POL-HA: Nachtragsmeldung: 31-Jähriger mit Messer schwer verletzt - Mutmaßlicher Täter stellt sich der Hagener Polizei

Hagen (ots)

Wie bereits berichtet, wurde am Freitagnachmittag (20.11.2020) ein 31-jähriger Mann in der Alleestraße durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Umfangreiche Ermittlungen der eingesetzten Mordkommissionen führten rasch zur Identität des 22-jährigen mutmaßlichen Täters. Dieser stellte sich am Samstagnachmittag (21.11.2020) in Begleitung seines Rechtsanwalts bei der Hagener Polizei. Er wurde festgenommen. Das Motiv für die Tat ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Das 31-jährige Opfer befindet sich derzeit in klinischer Behandlung. Es besteht keine Lebensgefahr mehr. Die Kriminalpolizei sucht weiterhin nach Tatzeugen. Diese melden sich bitte bei der Polizei unter der 02331 - 986 2066. (ts)

Autor:

Kai-Uwe Hagemann aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen