Razzia bei den Bandidos

8Bilder

Wie bereits bekannt gab es in Hagen mehrere Durchsuchungen bei Mitgliedern der Bandidos. Dabei wurden auch die Motorräder beschlagnahmt. Alle Bilder sind bis um 12:30 Uhr entstanden.

POL-DO: Vereinsverbot des Innenministeriums NRW: Polizei Dortmund
führt Durchsuchungen in acht Städten durch - unter anderem Motorräder
sichergestellt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0397

Die Polizei Dortmund hat am heutigen Donnerstag (15. April) die Federführung bei
der Umsetzung eines Vereinsverbotes des Innenministeriums NRW übertragen
bekommen. Verboten werden, wie bereits durch das Innenministerium mitgeteilt,
die Vereine "Bandidos MC Hohenlimburg/Witten" sowie die Teilorganisation "Los
Compadres Hagen". Seit 6 Uhr führten Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums mit
Unterstützung von Spezialkräften Durchsuchungen an 28 Objekten in Hagen,
Lüdenscheid, Altena, Iserlohn, Dortmund, Lünen, Schwerte und Köln durch.

Bei dem Einsatz ging es um die Sicherstellung des Vereinsvermögens sowie das
Auffinden weiterer möglicher Beweismittel. Im Rahmen des Verfahrens musste zudem
die Verbotsverfügung zugestellt werden. Aufgrund der Gefahrenprognose wurde die
Zustellung durch Spezialkräfte begleitet.

An keinem der Durchsuchungsobjekte ist es zu Zwischenfällen gekommen. Die
Einsatzkräfte haben insgesamt 19 Motorräder der Marke Harley Davidson
sichergestellt. Hinzu kommen unter anderem 18 Bekleidungsstücke mit
Vereinsabzeichen (Kutten), ein Schlagring, vereinsinterne Dokumente sowie
Betäubungsmittel. Die Auswertungen dauern weiterhin an.

Weitere Informationen zum Vereinsverbot und den Hintergründen bitten wir bei der
Pressestelle des Innenministeriums zu erfragen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Autor:

Kai-Uwe Hagemann aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen