Mit Drogen und ohne Führerschein in Hagen unterwegs:
Rollerfahrer flüchtete vor der Polizeikontrolle

Ein Rollerfahrer flüchtet vor der Polizei und  das, wie sich später herausstellte, aus gutem Grund: Eine Polizeistreife wurde am Montagmorgen 3.15 Uhr auf einen Motorroller auf der Konkordiastraße aufmerksam. Als der Rollerfahrer merkte, dass er verfolgt wurde, begab er sich in den Sackgassenbereich der Konkordiastraße und fuhr dem Streifenwagen zunächst davon, weil er den Fußweg in Richtung Kultopia nutzte. Kurz darauf entdeckten weitere, eingesetzte Polizisten dasselbe Kleinkraftrad vom Bergischen Ring aus. Nach weiterer Flucht stellten die Beamten den Fahrer an der Bergstraße am dortigen Berufskolleg, wohin er zu Fuß geflüchtet war. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 36-jährigen Mann.
Er hatte einen Teleskopschlagstock sowie zwei Schraubendreher und ein Umhängetasche mit Betäubungsmitteln dabei. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl wegen Betruges, eine Ersatzfreiheitsstrafe über 285 Tage hatte er zu verbüßen.
Außerdem bestätigte ein Test, dass er den Motorroller unter Einfluss von Drogen gefahren hatte, was zu einer Blutentnahme führte. Der Roller war gestohlen. Die Beamten nahmen den Mann fest und brachten ihn in das Polizeigewahrsam.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen