Polizei, Arzt und Krankenpfleger bändigen aggressiven Senior
Rüstiger Rentner (78) randaliert in Krankenhaus: Festnahme nach Schlägerei nach Taxifahrt

Ein rüstiger Rentner hielt die Polizei in Hagen in Atmen.
  • Ein rüstiger Rentner hielt die Polizei in Hagen in Atmen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Am Donnerstag, 21. Mai, ließen sich ein 78- und ein 50-Jähriger von einem Taxifahrer (25) gegen 17.15 Uhr in die Krambergstraße fahren. Bereits auf der Fahrt kam es zu diversen Beleidigungen gegen den 25-Jährigen. Am Ziel angekommen, beschädigten die Fahrgäste eine Plexiglasscheibe im Fahrzeug. Der Taxifahrer rief die Polizei, doch die Randalierer wollten die Örtlichkeit rasch verlassen. Als der 25-Jährige sie aufhalten wollte, erhielt er bisherigen Ermittlungen durch den 50-Jährigen einen Schlag in das Gesicht.

Es kam zu einem Schlagabtausch, bei welchem beide Betrunkenen zu Boden fielen. Die eingesetzte Streifenwagenbesatzung nahm kurz darauf den Sachverhalt auf und rief einen Krankenwagen für die Männer. Auf dem Weg in das Krankenhaus randalierten beide im Rettungswagen. Die erneut gerufenen Polizisten mussten beide Männer fesseln.
Dem 78-Jährigen wurden im Krankenhaus zur Behandlung die Handfesseln abgenommen.
Kurz darauf begann er wild um sich zu schlagen. Er traf eine Polizistin am Kinn.
Einem Polizeiauszubildenden verdrehte er den Arm und kratze ihn. Um den Randalierer zu bändigen, griffen auch ein Arzt und ein Krankenpfleger ein. Beide Männer wurden in das Polizeigewahrsam gebracht. Sie müssen jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen