Mit Stein auf Linienbus geworfen
Schwarzfahrer aus Bus verwiesen +++ Dann flogen die faustgroßen Steine auf den Bus

Samstagabend verwies ein 54-jähriger Busfahrer der Hagener Straßenbahn drei junge Mitfahrer in Haspe des Busses, nachdem er festgestellt hatte, dass sie keine gültigen Fahrausweise hatten.
Die Personen stiegen an der Kölner Straße aus, machten ihrem Unmut aber auf gewalttätige Art und Weise Luft. Sie warfen einen faustgroßen Stein durch die Seitenscheibe des Busses der Linie 510.
Der Stein durchschlug die Glasscheibe und landete im Inneren des Busses. Verletzt wurde durch den Stein niemand. Die Polizei konnte die jungen Täter nicht mehr antreffen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen