Ausstattung für Quamboni

Ausstattung für Quamboni.

Ein paar Tage war es ruhig auf dem Gelände, seit Montag geht es wieder los mit dem Training für das neue Programm "Candy Circus" im Kinder- und Jugendcircus Quamboni der Ev. Jugend Hagen.

"Nur noch Feinschliff", wie der neue Zirkusdirektor Rolf Neuendorf anlässlich der Übergabe des symbolischen Schecks durch Angela Schaefer von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erklärte. Mit 2.000 Euro Sparkassen-Förderung konnten wieder so einige Materialien für die Camp-Teilnehmer und jungen Zirkusartisten angeschafft werden. Bei der Übergabe auch dabei: der Leiter des Referates Kinder- und Jugendarbeit der Ev. Jugend Hagen, Michael Lingenberg (l.), der sich bei dieser Gelegenheit gleich von den akrobatischen Fähigkeiten des Quamboni-Chefs überzeugen konnte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen