„Der Sittenstrolch“ und „Selbstbedienung“
Ekel Alfred kommt im Theater an der Volme: Viel Spaß mit "Ein Herz und eine Seele"

Die Theateradaptionen der Folgen „Der Sittenstrolch“ und „Selbstbedienung“ aus der Feder von Wolfgang Menge feiern Premiere im Theater an der Volme.
  • Die Theateradaptionen der Folgen „Der Sittenstrolch“ und „Selbstbedienung“ aus der Feder von Wolfgang Menge feiern Premiere im Theater an der Volme.
  • Foto: A. Kühne
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Ekel Alfred ist zurück im Theater an der Volme! Am Freitag, dem 20. September, um 19:30 Uhr feiert die Doppelfolge „Der Sittenstrolch“ und „Selbstbedienung“ aus der Feder von Wolfgang Menge Premiere auf der kleinen Bühne.

Wer erinnert sich nicht mehr an die Fernsehsendung aus den 70er Jahren mit Heinz Schubert als Alfred Tetzlaff und Elisabeth Wiedemann als Else.
Mit „Sittenstrolch“ und „Selbstbedienung“ bringen die Theaterbetreiber zwei ihrer absoluten Lieblingsfolgen der Serie auf die Bühne.
Im „Sittenstrolch“ treibt ein vermeintlicher Exibitionist sein Unwesen in der Nachbarschaft und versetzt die Mitglieder der Familie Tetzlaff in helle Aufregung. Und in der Folge „Selbstbedienung“ wird Else beim versehentlichen Diebstahl erwischt.
Alfred hat weder für Sittenstrolche noch für Diebe Verständnis. Der Haussegen hängt einmal mehr schief.
Weitere Vorstellungen finden statt am 3. Oktober, 12. Oktober, 13. Oktober und am 7. Dezember, 8. Dezember, 15. Dezember, 18. Dezember, 20. Dezember.
Karten gibt es an der Theaterkasse, unter Tel. 02331-6958845, online unter
www.proticket.de/tadv und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Nähere Informationen unter www.theaterandervolme.de.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.