Die Rockmieze von einst wird heute 60 Jahre alt
Herzlichen Glückwunsch Nena!

Eine Vitrine aus der NDW-Ausstellung im Osthaus Museum.
13Bilder
  • Eine Vitrine aus der NDW-Ausstellung im Osthaus Museum.
  • Foto: Stephan Faber
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Die Rockmieze von einst feiert heute ihren 60. Geburtstag. Die gebürtige Hagenerin Gabriele Susanne Kerner, besser bekannt als Nena, sorgte mit dafür, dass die Volmestadt in den 1980-er Jahren in einem Satz mit der  "Neuen Deutschen Welle" genannt wurde.

 Bevor Nena 1983 mit 99 Luftballons die internationalen Charts erstürmte, sah sie sich als waschechtes New-Wave-Girl, das sich wohl nie erträumt hätte, die Neue Deutsche Welle nach Japan, Mexiko und die Vereinigten Staaten zu treiben. In den Jahren zuvor sang sie ausschließlich englisch - in der Hagener Band "The Stripes".

Mehr und mehr verdrängte die Neue Deutsche Welle die New Wave, die aus England angerollt war. Das bewegte die Musiker hierzulande genauso wie die Plattenfirmen: CBS bot der Hagener Band "The Stripes" an, mit deutschen Texten weiterzumachen. Die Band begeisterte sich nicht dafür und zerbrach. Nena damals: "Ne, niemals werden wir deutsche Texte singen." Und trotzdem fuhr sie mit ihrem damaligen Freund Rolf Brendel nach Berlin und gründete die Band "Nena". Es enstanden die Songs "Nur geträumt" und "99 Luftballons". Der Rest ist Geschichte. 

Heute lebt Nena mit ihrer Familie in Hamburg.

Vor zwei Jahren wurde auch Susanne Gabriele Kerner in der großen NDW-Ausstellung im Osthaus Museum gehuldigt. Nena war auch gelegentlich in ihrer alten Heimat zu sehen. So trat sie 2007 beim Seegeflüster auf  und machte auch noch Werbung für den Hagener Zwieback- und Schokoladenhersteller Brandt.

Wir haben im Stadtanzeiger-Archiv gewühlt und einfach alle Fotos von Nena rausgesucht.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen