Eat my Shorts
Hollywood in Hagen: Beliebtes Kurzfilmfestival geht in die siebte Runde

"Lotto-Fee" Nina Azizi moderiert das Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" am Freitag, 29. November im Theater Hagen.
3Bilder
  • "Lotto-Fee" Nina Azizi moderiert das Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" am Freitag, 29. November im Theater Hagen.
  • Foto: Stephan Faber
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Der Kultur- und Filmförderverein Hagen wird in Kooperation mit Bernhard Steinkühler, Festivaldirektor und Gründer des Hagener Kurzfilmfestivals EAT MY SHORTS, und der Überrot GmbH am Freitag, 29. November, den Roten Teppich für Filmstars und Ehrengäste ausrollen. Auch im siebten Jahr werden wieder sechs skurrile, abwechslungsreiche, kreative, lustige, vielleicht auch verwirrende Kurzfilme - in jedem Fall technisch anspruchsvolle Formate, die sich nicht hinter Hollywood-Blockbustern verstecken müssen - präsentiert.

Sechs Mal fand das Event im CineStar auf der Springe bereits statt, in diesem Jahr wird das Festival erstmals im Theater Hagen ausgetragen. Eine hochkarätige Jury mit den Schauspielern Claude-Oliver Rudolph, Roland Jankowsky, Horst Janson, Christine Neubauer, Jessica Ginkel, Bernd Herzsprung, Emma Drogunova und Regisseur Cengiz Akaygün sowie Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz verleiht wieder die Filmpreis-Trophäe ADAM sowie Urkunden und Preisgelder.
Als Ehrengäste konnte Festivalgründer Bernhard Steinkühler die Schauspieler Martin Semmelrogge, Uwe Fellensiek, Birge Schade, Uwe Rohde, Tom Barcal, Julius Weckauf und Anthony Arndt, Drehbuchautor Peter Zingler sowie Sachbuchautor Swen Kruse gewinnen.
Das 7. Hagener Kurzfilmfestival, moderiert von "Lotto-Fee" Nina Azizi, verspricht einen unterhaltsamen Abend. Vor der Eröffnung des Kurzfilmfestivals am kommenden Freitag werden sich um 14 Uhr Schauspielerin Christine Neubauer und Schauspieler Horst Janson sich in das "Goldene Buch" der Stadt Hagen eintragen. In der Zeit von 17.30 bis 18 Uhr werden die Jury und die Ehrengäste über den Roten Teppich in den Hagener Musentempel flanieren.

Eröffnungsfilm mit Stars zum Anfasssen

In diesem Jahr heißt der Eröffnungsfilm "Momella - Eine Farm in Afrika". Das Doku-Drama wird am Donnerstag, 28. November, um 19.30 Uhr im CineStar Hagen gezeigt. Regisseur Bernd Reufels, Schauspieler Horst Janson und Schauspielerin Christine Neubauer werden mit im Publikum sitzen. Karten gibt es an der Kasse des CineStars und online www.cinestar.de.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen