"Rock im Barendorf" abgesagt

Einige Hagener hatten am Wochenende einen Besuch in der Nachbarstadt Iserlohn eingeplant .- "Rock im Barendorf" stand auf dem Programm. Soeben hat der Veranstalter das Event abgesagt:

"Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir für den kommenden Samstag das 1. Festival der Konzertreihe "Rock in Barendorf" abgesagt bzw. auf den 30. Juni 2012 verlegt haben.

Grund für die Verlegung ist, dass wir im vergangen Jahr vier verregnete Termine hatten und wir jetzt alles möglich machen wollen, damit die Fans von "Rock in Barendorf" diese hochkarätige Line-Up mit den PeeWees, revolution, Doc Disco, Next Try und Thommie Walker bei besseren Bedingungen erleben möchten, als wie den für Samstag prognostizierten mit Regen und Temperaturen von 6 bis 10° Celsius.

Es ist immer mit riesigen Anstrengungen verbunden, ein Festival dieser Größe abzusagen bzw. zu verlegen. Es ist vielleicht auch für Sie mit Unannehmlichkeiten verbunden, da Sie teilweise keine Möglichkeiten mehr haben, diese Änderung noch rechtzeitig ihren Lesern oder Hörern mitzuteilen. Ein weiteres großes Problem ist, alle Mitwirkenden an einem neuen Termin wieder zusammenzubringen. Am Anfang der Saison ist es noch eher möglich, einen Ersatztermin zu finden, da der komplette Sommer noch vor uns liegt und die wenigen freien Termine in Barendorf bei allen Beteiligten abgeklopft werden können. Im vergangenen Jahr war das nicht mehr möglich. Wir mussten mit den letzten vier von sechs Konzerten sehenden Auges "ins Verderben rennen". Erstklassige Konzerte vor begeisterten Besuchern halfen emotional über den eingetretenen finanziellen Schaden hinweg.

Somit ist es uns einfach wichtig, für alle, ob Veranstalter, Musiker und Fans, in diesem Jahr das Beste möglich zu machen."

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen