Mitwirkende vor Ort
Über die Hexe reden: "Die Stunde der Kritik" zur Neuinszenierung der Oper „Hänsel und Gretel”

Hanna Larissa Naujoks und Penny Sofroniadou sind am Mittwoch Darsteller in "Hänsel und Gretel".
  • Hanna Larissa Naujoks und Penny Sofroniadou sind am Mittwoch Darsteller in "Hänsel und Gretel".
  • Foto: Volker Beushausen
  • hochgeladen von Patrick Jost

Die nächste Veranstaltung innerhalb der Reihe „Die Stunde der Kritik“ findet zur Neuinszenierung der Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck am Mittwoch, 8. Dezember, im Anschluss an die Vorstellung um ca. 21.45 Uhr im Theater Hagen (Theatercafé) statt. Der Eintritt ist frei.

Beim Besuch dieser Veranstaltung hat das Publikum die Möglichkeit, seine Eindrücke, seine Meinung, ob positiv oder negativ, über diese Neuproduktion zu äußern und Fragen zu stellen. So kann im Gespräch mit Theaterleuten ein reger Austausch entstehen.

Mitwirkende sind auch vor Ort

Natürlich kann man auch einfach nur zuhören. Interessierte, die diese Neuinszenierung bereits gesehen haben, sind ebenfalls eingeladen.
Für ein Eingangsstatement sowie als Diskussionspartner konnte für diese „Stunde der Kritik“ der Rezensent Pedro Obiera gewonnen werden, der für mehrere Tageszeitungen und Fachzeitschriften tätig ist.
Aus dem Produktionsteam sind der Regisseur Holger Potocki, der Dirigent Rodrigo Tomillo und die Dramaturgin Rebecca Graitl mit dabei.
Die aktuellen Besuchsregeln sind der Webseite www.theaterhagen.de zu entnehmen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen