Auf den Spuren Harkorts
"Vater des Ruhrgebiets": Stadtmarketing Wetter widmet Friedrich Harkort viele Veranstaltungen

Die Stadt-und Wanderführer freuen sich mit Vertretern des Stadtmarketings über möglichst viele Gäste, die die Schönheiten der Harkortstadt genießen wollen.
  • Die Stadt-und Wanderführer freuen sich mit Vertretern des Stadtmarketings über möglichst viele Gäste, die die Schönheiten der Harkortstadt genießen wollen.
  • Foto: Stadt Wetter
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

„Wir haben jede Menge Harkort drin“, erzählt die ehrenamtliche Stadtführerin Doris Hülshoff bei der Vorstellung des Jahresprogramms des Vereins Stadtmarketing für Wetter. Und in der Tat: Das Stadtmarketing beteiligt sich am Jubiläumsjahr „200 Jahre Friedrich Harkort und die Mechanische Werkstätte“ mit mehreren Jubiläums-Stadtführungen rund um Friedrich Harkort.

Los geht es kommenden Mittwoch, 20. März, mit einer Führung zum Leben des Industriepioniers, am 14. Mai geht es um das soziale und politische Engagement Harkorts, am 4. Juni steht das Thema „Technik“ im Vordergrund. Dabei können Teilnehmer einen Blick in den Burgturm und in die Burgruine werfen (voraussichtlich ab 14. Mai). Treffpunkt ist jeweils um 14.45 Uhr an der Burgruine in der Freiheit in Alt-Wetter. Die Kosten betragen drei Euro, eine Voranmeldung ist erforderlich.
Nach dem Treffpunkt in der Freiheit geht es jeweils mit einem geführten Gang entlang des historischen Pfades (mehrere Großplakate mit Bild und Text an Laternenmasten zur Geschichte Harkorts und seiner Werkstätte) zur Demag. Dort gibt es einen kleinen Imbiss und anschließend eine Werksführung mit vielen Infos zur Produktion und Logistik des Unternehmens. Natürlich finden die beliebten Harkorttouren als Busfahrt auch im Jubiläumsjahr statt (13. April und 28. September). Mit einer Ausstellung, die das Stadtmarketing gemeinsam mit dem Heimatverein organisiert, werden die Themen „Harkort und Mechanische Werkstätte“ sowie „Freiheit Alt-Wetter Gestern und Heute“ vertieft.
Weitere Programmpunkte sind ein Museumstag im September, Stadtrundfahrten, Wanderungen und sogar die Möglichkeit eines „historischen“ Kindergeburtstages mit individuellem Geschichtsrundgang.
Natürlich ist bei dieser engagierten Truppe auch jederzeit noch der ein oder andere „Nachwuchs“ willkommen. Wer sich also vorstellen kann, Gäste aus Wetter und der Region durch die schöne Harkortstadt zu führen, kann sich im Infobüro des Stadtmarketing-Vereins unter Tel. 802092 melden.
Weitere Infos zu einzelnen Touren und Anmeldungen bei Tina Huth und Wencke Ricci im Servicebüro unter Tel. 840188 oder 802092 oder per Mail: kontakt@stadtmarketing-wetter.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen