Bürgerliches Engagement für Haus Harkorten
Vereinsmitglieder spuckten bei der Gartenarbeit kräftig in die Hände

Noch vor dem Lockdown säuberten die Vereinsmitglieder den Garten von Haus Harkorten.
2Bilder
  • Noch vor dem Lockdown säuberten die Vereinsmitglieder den Garten von Haus Harkorten.
  • Foto: Michael Eckhoff
  • hochgeladen von Stephan Faber

Das Haus Harkorten in Haspe ist ein Juwel – aber eins, das lange Zeit vernachlässigt worden ist. Mittlerweile gehört es dem „Verein zur Förderung des Erhalts und der Entwicklung von Haus Harkorten“. Er kümmert sich um die Instandsetzung dieses herausragenden Baudenkmals sowie um die kulturelle und geschichtliche Aufarbeitung des Vermächtnisses der Familie Harkort. 

Noch rasch vor dem Corona-Lockdown trafen sich jetzt Vereinsmitglieder und Freunde, um gemeinsam den arg verwilderten Garten und das direkte Umfeld des Hauses ein Stück weit herzurichten. Der 1. Vorsitzende des Vereins, der Hagener Rechtsanwalt Hans Christian Freier, zeigt sich über das Engagement begeistert: „Ich freue mich sehr, dass so viele Mitglieder zusammengekommen sind, um gemeinsam zu arbeiten und sich kennen zu lernen. Ich hoffe, dass wir mit gemeinsamer Anstrengung das Haus vor weiterem Verfall retten und die Erinnerung an das kulturelle Erbe der Familie Harkorten wachhalten können. Zusammen werden wir für das Haus eine Nutzung finden, die eine kulturelle Nutzung mit der Möglichkeit verbindet, Geschichte hautnah zu erleben.“ 
Der Verein steht für alle Interessierten und Unterstützer jederzeit offen. Weitere Informationen finden sich auch unter www.haus-harkorten.de.

Noch vor dem Lockdown säuberten die Vereinsmitglieder den Garten von Haus Harkorten.
Im und am Haus Harkorten gibt es viel zu tun.
Autor:

Stephan Faber aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen