Akkordeon-Orchester Hohenlimburg
Von Bond bis Disney: Eine filmreife Musikreise in Hohenlimburg

Die Mitglieder des Akkordeon-Orchesters freuen sich schon auf die Adventskonzerte.
  • Die Mitglieder des Akkordeon-Orchesters freuen sich schon auf die Adventskonzerte.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Am 1. Adventswochenende lädt das Hohenlimburger Akkordeon-Orchester unter der Leitung von Jürgen Lollert die Zuhörer zu einer musikalischen Filmvorführung in die Aula der Realschule Hohenlimburg ein.

Das Hohenlimburger Akkordeon-Orchester besteht aus 30 Akkordeonisten aus Hohenlimburg und Umgebung hat es sich zur Aufgabe gemacht die Vielfalt des Instruments Akkordeon anschaulich zu machen. Dazu setzt es sich in jedem Jahr einen neuen Schwerpunkt und erarbeitet zu dem gewählten Thema ein kurzweiliges Programm.

Melodien aus bekannten Filmen

In diesem Jahr kann sich das Publikum auf Melodien aus den bekannten Filmen wie „The Exodus“, „James Bond“ und „Indiana Jones“ freuen. Es dürfen aber auch Lieder aus den Disneyfilmen nicht fehlen. So werden die Akkordeonspieler Filmhits wie „Fluch der Karibik“, „Supercalifragilisticexpialidocious” aus „Mary Poppins“ und „Let it go“ aus „Die Eiskönigin“ darbieten.
Als Mitwirkender konnte „Chorlorado“ aus Schwerte gewonnen werden. Der gemischte Chor wird mit seinen 35 Sängern das Konzert unter der Leitung von Bettina Lecking bereichern.

Termine

Durch das Programm führt Hans-Dieter Schumacher. Die Konzerte beginnen am Samstag, 1. Dezember und Sonntag, 2. Dezember um 16 Uhr.
Karten sind unter Tel. 02334-51493 bei Adelheid Winterhager zum Preis von 10 Euro und an der Abendkasse zu erhalten. Nähere Informationen zu den Konzerten unter www.hohenlimburger-akkordeon-orchester.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen