"Querbeet" - Gartentage im Freilichtmuseum Hagen

Es gibt viel zu entdecken.
5Bilder

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe bietet Hobbygärtnern und Naturfreunden bei seinen Gartentagen „Querbeet“ im Freilichtmuseum Hagen alles rund um das Thema Garten: Am 9. und 10. Juni gibt es viele Anregungen, Ideen und Tipps rund um das Thema Pflanzen und Garten. „Querbeet“ präsentiert 45 Aussteller mit vielen Blumen, Pflanzen, Inspirationen und Dekorationen für drinnen und draußen.

Das Freilichtmuseum lädt natur- und garteninteressierte Besucher zu einem Spaziergang ein, vorbei an blühenden Pflanzen, Gartenaccessoires, Handwerkskunst, kulinarischen Spezialitäten und dezenter Klaviermusik auf der Restaurantterrasse.
Wer seinen Garten in einen Ort zum Entspannen und Wohlfühlen verwandeln möchte, findet dazu bei den Fachleuten vom Garten- und Landschaftsbau Ideen und Anregungen. Mit der Auswahl an heimischen Pflanzenarten und Pflanzenspezialitäten wie zum Beispiel Lilien, Zwerggehölzen oder Bonsai aber auch Tomaten und Kräuter zeigen die Gärtnereien und deren Experten mit dem „grünen Daumen“ wie Wünsche nach einem Kräutergarten, einem schattigen Plätzchen unter einem Apfelbaum oder die Blütenpracht in einem Staudengarten wahr werden. Auch der Bezirksverband der Hagener Kleingärtner beantwortet viele Fragen rund um den privaten Gartenbau, gibt Tipps zum Schneiden und Veredeln von Obstbäumen und erklärt, wofür Wildkräuter gut geeignet sind.

Akzente für Drinnen und Draußen

die Querbeet-Aussteller mit ihrem Angebot an Keramik sowie dekorativen und textilen Gartenaccessoires beraten die Besucher gerne.
Das Restaurant Museumsterrassen bietet regionale Gerichte, Erdbeerkuchen und sommerliche Cocktails an. Am diesem Wochenende unterhält ein Pianist die Besucher bei ihrem Querbeet-Rundgang den ganzen Tag über mit dezenter Klaviermusik.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen