Spende der van-Eupen-Stiftung an den Wirtschaftsbetrieb Hagen:
Baumlehrpfade auf Friedhöfen

Die van-Eupen-Stiftung hat dem Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) zwei Baumlehrpfade auf den Friedhöfen Loxbaum und Vorhalle gespendet. Auf dem kommunalen Friedhof Vorhalle können Gäste ab sofort den Baumlehrpfad zum jeweiligen Baum des Jahres besuchen. Auf dem Waldfriedhof Loxbaum wird derzeit ein zweiter, gleicher Baumlehrpfad eingerichtet und steht im Frühsommer den Besuchern zur Verfügung.
Jedes Jahr wird durch das "Kuratorium Baum des Jahres" der jeweilige Baum des Jahres für Deutschland gekürt. Diese Tradition reicht in das Jahr 1989 zurück. Auf den Hagener Friedhöfen befindet sich schon immer ein abwechslungsreicher Baumbestand. Die Ergänzung der fehlenden Baumarten sowie die entsprechenden Informationstafeln wurden durch die Spende der van-Eupen-Stiftung ermöglicht, die Projekte im Bereich Natur- und Umweltschutz unterstützt.
"Friedhöfe sollen schon zu Lebzeiten zu einem guten Ort werden und nicht erst anlässlich eines Trauerfalls gebraucht werden", findet Hans-Joachim Bihs, Vorstand des WBH, der für die insgesamt zehn kommunalen Friedhöfe in Hagen Verantwortung trägt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen