Düsseldorferin setzt sich für Tiere in Rumänien ein

Frau Brys

Eine Meldung erreichte mich aus Düsseldorf die ich hier gern aufnehmen möchte.
Frau Alicia Brys kam auf die Idee einem Tierheim in Rumänien zu helfen. Ich setzte mich mit Frau Brys in Verbindung um die Motive und Hintergründe dafür heraus zu finden. Ich Interviewte Frau Brys und möchte alle bitten sich daran zu beteiligen. Für eine Person alleine ist dies ein riesen Projekt. Und die Tier Rettung benötigt Hilfe.

Um diese Einrichtung in Rumänien geht es. Tierheim Smeura in Rumänien Pitesti.
In dem 4,7 Hektar großem Gelände befinden sich ca. 3500 Hunde, davon ca. 400 Welpen. Früher diente dass Gelände als Fuchspelzfarm, und als Tötungsstation, jetzt als Tierheim.
Täglich werden ca. 20 Straßenhunde Kastriert und nach ein paar Tag...en wieder dort hingefahren wo sie gefunden wurden(damit die Hunde sich nicht noch mehr vermehren) oder man sucht ein neues Tierliebes Zuhause für sie.
Ab und an werden in dieses Tierheim auch Katzen gebracht.
Immer wieder werden in Smeura Straßenhunde aufgenommen und versorgt.
PRO TAG braucht dass Tierheim ca. 1,5 Tonnen Futter!!!

Und dort setzt Frau Brys an. Sie möchte Futterspenden sammeln um diese dann zu diesem Tierheim zu bringen.

1. Wer steckt hinter Tierrettung? Welchen Personen hat dieses gegründet bzw. arbeitet daran?

Ich bin eine 20 Jahre alte junge Tierschützerin und habe vor einem Jahr angefangen langsam meine Facebook Seite „Tierrettung“ aufzubauen.

2. Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für Tierrettung als Privatperson einzusetzen?

Mein Leben lang interessiere ich mich schon für Tiere, mache bei vielen Demos mit (gegen Pelz, gegen Delfinarien, gegen Tierversuche ect.) Durch meine Facebook Seite erhoffte ich mir viele Menschen kennen zu lernen, zu zeigen wie grausam mit Tieren umgegangen wird auf dieser Welt, den Menschen die Augen zu öffnen damit sie mal darüber nachdenken und sich mit den Themen Tierquälerei beschäftigen. Oftmals habe ich Erfolge erlebt durch dass Posten (in Facebook) von Hunden die in Tötungsstationen sind und schnell gerettet werden mussten.

3. Weshalb haben Sie sich für Rumänien entschieden diesem Land bzw. diesem Tierheim zu helfen?

Rumänien ist ein Land, was bekannt ist für die armen Straßenhunde.
Dass Tierheim Smeura ist dass größte Tierheim was es gibt mit ca. 3500 Hunden davon ca. 400 Welpen. Dass 4,7 Hektar großem Gebäude war früher mal eine Fuchspelzfarm, dann eine Tötungsstation und jetzt zum glück ein Tierheim. Jeden Tag brauchen sie etwa 1,5 Tonnen Futter. Täglich werden dort ca. 20 Hunde Kastriert damit die Hunde sich nicht noch mehr vermehren. Diese Hunde brauchen Hilfe und wir müssen versuchen zu helfen wobei wir können.

4. Was möchten Sie mit dieser Aktion erreichen?

Dass die Menschen aktiv werden, Spenden, aufmerksam werden auf solche Themen und vor allem Futter für die Hunde in Rumänien!!!Es ist nicht schwer mal auf ein Eis, Schwimmbad besuch, oder die ein und andere Zigarettenschachtel zu verzichten um damit zu Spenden und ein gutes Gewissen zu haben Tiere damit helfen zu können.

5. Sie suchen Sachspenden für das Tierheim Smeura in Rumänien, haben Sie bereits Erfolge mit Spenden?

Da ich grade frisch mit der Aktion angefangen habe, sind erst wenige Futterspenden eingetroffen, ich hoffe aber dass wir im Mai/Juni sehr viele Futterspenden übergeben können. Hundefutter/Welpenfutter und Parasiten Mittel wird gebraucht...

6. Sie nehmen nur Sachspenden? Weshalb keine Geldspenden?

Ich mache mich Strafbar damit Spenden Geld anzunehmen da dass was ich mache Freiwillig und Privat ist. Jedoch kann man gerne unter www.Tierhilfe-hoffnung.de

Geld spenden was auch immer benötigt wird.

7. Sind Sie bereits ein eingetragener Verein?

Nein, noch nicht was aber in Zukunft kommen wird.

8. Sie machen Werbung bzw. suchen Hilfe über Facebook, warum haben Sie sich nicht mal an die Presse in Düsseldorf gewandt? Denn Sie sind ja aus Düsseldorf?

In Düsseldorf habe ich bereit Flyer verteilt, und aufrufe gestartet, und es sollten natürlich auch andere Städte erfahren über die Spende Aktion.

9. Wie können Interessierte denn helfen? Nur Spenden oder auch mit Werbung, Transportmöglichkeiten?

Sehr gerne kann man bei www.tierhilfe-hoffnung.de

Flyer anfragen stellen, Ihr kriegt dann kostenlos Flyer zugesendet und könnt die dann in der Stadt verteilen und die Menschen darauf aufmerksam machen. Gerne könnt ihr mir auch Spenden schicken was benötigt wird ist Hundefutter/Welpenfutter und Bekämpfungsmittel gegen Parasiten.
Auf www.Tierhilfe-hoffnung.de

könnt ihr alles über dass Tierheim Smeura in Rumänien Pitesti nachlesen und dort könnt ihr auch Geld spenden.

10. Gibt es außerhalb von Facebook eine Möglichkeit sich über Ihren Verein? Tierrettung zu informieren?

Noch gibt es die Möglichkeit nicht, ich baue mein Projekt langsam auf, eine Internet Seite wird mit der Zeit noch kommen.

11. Was möchten Sie den Lesern denn mitteilen?
Ich bitte die Leser zu Spenden, sich einzusetzen, Menschen drauf aufmerksam machen, wenn wir ein glückliches Leben führen, dann können wir auch dazu beitragen Tiere ein glückliches Leben führen zu lassen, und nur durch uns Menschen können wir tätig werden und Tieren helfen... nicht wegschauen sondern hingucken und was unternehmen ohne Egoismus und mit vollem Herzenseinsatz.

Tierhilfe Hoffnung e.V. | Ute Langenkamp

www.tierhilfe-hoffnung.com

Kontakt zu Frau Brys kann nur über mich hergestellt werden und nicht über Frau Langenkamp.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen