Mehr Natur im Fleyer Wald

Quellbereich des Krebsbaches wird naturnah gestaltet

Im Zuge der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie renaturiert der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) den Quellbereich des Krebsbachs im Fleyer Wald. Die Renaturierung startet am kommenden Montag, 16. Juli, mit der Freiräumung des Baufeldes. Die Fertigstellung ist für Ende September geplant.

Zunächst wird der bestehende Beton-Auslauf des Regenwasserkanals im Quellbereich des Bachs abgerissen und der Taleinschnitt naturnah neu ausgebildet. Der Regenwasserkanal, der hauptsächlich das Oberflächenwasser des Autobahnzubringers abführt, wird oberhalb abgefangen und verlegt. Das Regenwasser wird zukünftig über einen sogenannten Sedimentationskanal mechanisch gereinigt, bevor es in den Bach fließt. In diesem zweizügigen Kanal wird das abfließende Wasser gebremst und Schwebstoffe können sich absetzen und Schwimmstoffe aufschwimmen. Horizontale Gitter bewirken, dass abgesetzte oder aufgeschwommene Stoffe im Kanal zurückgehalten werden und nicht in den Bach gelangen. Über ein befestigtes Gerinne fließt das gereinigte Oberflächenwasser dem Bach flächig wieder zu. Zur Unterhaltung der Anlage wird eine rund 100 Meter lange Zuwegung in den Wald gebaut. Die Befestigung mit Rasenkammersteinen lässt eine Begrünung des Wegs zu. Die durch den Baustellenbetrieb in Mitleidenschaft gezogenen Waldwege werden zum Ende der Baumaßnahme wiederhergestellt.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen