*Wildlife Photographer Of The Year 2019*

*Wildlife Photographer Of The Year 2019* �
4Bilder
  • *Wildlife Photographer Of The Year 2019* 📷
  • hochgeladen von Carmen Harms

Wildlife Photographer of the Year 2019

Das Westfälische Pferdemuseum Münster im Allwetterzoo zeigt zum achten Mal in Folge als bundesweit erstes Museum und exklusiv in NRW die besten Naturfotografien des Jahres. Atemberaubende Landschaften, überraschende Tierporträts und dramatische Naturschauspiele lassen den Betrachter/ die Betrachterin eintauchen in die Schönheiten und den Zauber der Natur.

Der Titel „Wildlife Photographer of the Year“ gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen für Naturfotografen. Der Wettbewerb, der jährlich vom "Natural History Museum" ausgerichtet wird, kürt immer wieder spektakuläre Bilder.

Seit seinen Anfängen im Jahr 1964 verfolgt er das Ziel, die Arbeit von Naturfotografen zu fördern, um das öffentliche Interesse für den Tier- und Naturschutz zu stärken.

Die Besonderheit an diesem Wettbewerb ist, dass jeder Fotograf, ob Profi oder Laie, teilnehmen kann. Eine Manipulation der Bilder ist, mit Ausnahme einer strengen Regeln unterworfenen digitalen Bildbearbeitung, nicht zulässig.
Quelle: Westfälisches Pferdemuseum

Die Ausstellung mit allen hundert Siegerbildern feiert in diesem Jahr ihre Deutschlandpremiere am 29. November 2019 im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster. Erst Mitte Oktober 2019 wird die offizielle Bekanntgabe der Gewinner in London stattfinden, doch schon jetzt gibt es erste Eindrücke der diesjährigen Ausstellung. Zu den Preisträgern gehört die Fotografie einer friedlich schlafenden Weddellrobbe, aufgenommen von dem deutschen Fotografen Ralf Schneider. Ebenso ausgezeichnet wird die Aufnahme des spanischen Fotografen Eduardo Del Álamo, der die Flucht eines Eselspinguins – der schnellste Unterwasserschwimmer aller Pinguine – vor dem Angriff eines Seeleoparden mit seiner Kamera festhielt. Genauso eindrucksvoll ist das Foto des Briten Peter Haygarth, der just den Augenblick erwischte, als ein männlicher Gepard in der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal von einem Rudel afrikanischer Wildhunde angegriffen wurde.

Alle Rechte an dem Naturfoto-Wettbewerb „Wildlife Photographer of the Year“ obliegen dem "Natural History Museum" in London.

Westfälisches Pferdemuseum Münster gGmbH
Sentruper Straße 311
48161 Münster

- 15 Powerful Finalists from the 2019 Wildlife Photographer of the Year Contest - 15 aussagekräftige Finalisten des Wettbewerbes "Wildlife Photographer Of The Year 2019 :
https://mymodernmet.com/wildlife-photographer-year-finalists/

Autor:

Carmen Harms aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.