Wirtschaftsförderung der SIHK
14 Kommunen jetzt offiziell Projektpartner beim City Lab Südwestfalen

Aus dem Bezirk der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) sind nun 14 Kommunen offiziell Projektpartner des City Lab Südwestfalen: Altena, Balve, Gevelsberg, Hagen, Hemer, Herdecke, Iserlohn, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden, Schwelm, Sprockhövel, Werdohl und Wetter. „Das City Lab Südwestfalen verfolgt das Ziel, die Attraktivität und die Aufenthaltsqualität für Einwohner, Besucher, Touristen und zuzugswillige Fachkräfte in den Innenstädten Südwestfalens zu steigern“, erklärt SIHK-Handelsexpertin Stephanie Erben.

Die Attraktivierung ihrer Städte liegt allen teilnehmenden Akteuren und Projektpartnern am Herzen. Denn sie wissen um die Probleme der Innenstädte in Südwestfalen: Sinkende Passantenfrequenzen, schwindende Umsätze insbesondere im inhabergeführten Handel, steigender Onlinehandelsanteil und wachsende Leerstandsquoten. Hinzu kommt ein verändertes Anspruchsdenken durch die Entwicklung digitaler Medien. Kunden möchten die Möglichkeit der Vorabinformation und vor Ort Standortdienste sowie weitere digitale Angebote nutzen können. „Für Südwestfalen ist hier noch viel Spielraum für die Schaffung neuer Angebote. Dabei steht vor allem die digitale und betriebswirtschaftliche Stärkung der innenstadtrelevanten Unternehmen aus Einzelhandel, Gastronomie, Ladenhandwerk und Dienstleistungen im Mittelpunkt. Diese fortlaufende Qualifizierung bildet die Basis des Projektes“, betont Erben.

Die Unternehmen vor Ort werden über die örtlichen Wirtschaftsförderungen angesprochen und eingebunden. Zudem können sich Interessierte bereits jetzt für den ab März regelmäßig erscheinenden Newsletter bei Stephanie Erben unter Tel. 02331-390-277 oder erben@hagen.ihk.de vormerken lassen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen