47,8 % Erik O. Schulz - 35,6 % Horst Wisotzki - Stichwahl am 15. Juni

6Bilder

Bis nach 23 Uhr mussten sich die Gäste der Wahlparty im Rathaus gedulden, bis auch die letzten Stimmen gezählt waren. Allerdings zeichnete sich bereits lange vorher die Stichwahl ab: Keiner der beiden Spitzenkandidaten konnte im ersten Anlauf die notwendigen 50 % erreichen. Der deutliche Vorsprung von zwölf Prozent freute die Schulz-Anhänger, SPD-Kandidat Horst Wisotzki zeigte sich trotzdem zuversichtlich für die nun anstehende zweite Runde. Etwas mehr erwartet hatte Ingo Hentschel (4 %), der auf wenigstens fünf Prozent der Stimmen gehofft hatte. Umso größer die Überraschung bei der AfD: Michael Eiche erreichte 3,9 %. Dr. Josef Bücker (Hagen aktiv) kam auf 8,8 Prozent. Jetzt heißt es für die Spitzenkandidaten noch einmal Gas geben - in drei Wochen wird sich entscheiden, wer Oberbürgermeister der Stadt Hagen wird.

Das vorläufige Endergebnis der Gemeinderatswahl 2014 in Hagen: CDU 32%, SPD 32,8%, GRÜNE 9,0%, HAGEN AKTIV 8,1%, FDP 3,6%, DIE LINKE 4,3%, BFH 0,4%, PRO NRW 2,0%, BFHO 2,3%, AFD 3,7%, PIRATEN 1,6%, Demnitz 0,2%.

Weiterer Bericht folgt.

Autor:

Anja Seeberg aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen