Horst Wisotzki: OB-Kandidat der Hagener SPD

Horst Wisotzki soll neuer Hagener Oberbürgermeister werden. Auf Vorschlag der SPD soll der ehemalige Amtsleiter der Hagener Feuerwehr zur Wahl am 25. Mai kandidieren.

Dabei setzt der 62-jährige Ur-Hagener auf ein Miteinander aller gesellschaftlichen Kräfte. „Ich strebe keine Parteienkoalition an, sondern ich will ein Bündnis mit den Menschen in unserer Stadt“, so Wisotzki zum Leitmotiv seiner Kandidatur.

„Horst Wisotzki ist die Idealbesetzung für das OB-Amt. Er verkörpert mit all seiner Erfahrung ein Höchstmaß an Führungs- und Verwaltungskompetenz sowie Charakterstärke“ begründet Hagens SPD-Parteivorsitzender Timo Schisanowski das Votum für Wisotzki, der erst vor 20 Monaten in die Partei eintrat und bei den Sozialdemokraten bislang kein Amt bekleidete.

Für die anstehenden Monate setzt Horst Wisotzki auf einen themenbezogenen Wahlkampf, für den er ein eigenes inhaltsstarkes Eckpunktepapier verfasst hat. Darin hat die Förderung von (1.) Bildung und Schule, (2.) öffentlicher Sicherheit und Ordnung, (3.) sozialer Infrastruktur und (4.) Sport absolute Priorität. Dabei dürfe in Zeiten knapper Kassen jedoch „nur das versprochen werden, was die Finanzen auch zulassen“, das ist Wisotzki sehr wichtig.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen