Regionaler Friedenspreis verliehen

Inge Radau - Erste Preisträgerin
  • Inge Radau - Erste Preisträgerin
  • hochgeladen von Uwe Gutzeit

16.11.2011 | Hagen/Märkischer Kreis - Ingeborg und Fritz Küster sind die Namensgeber des Friedenspreises, der am 12. November 2011 im Rahmen der Feier zum 30 jährigen Bestehen der BI für Frieden und Abrüstung im Märkischen Kreis erstmals verliehen wurde. Die Friedensgruppen von Hagen, Iserlohn, Altena und Lüdenscheid werden ihn zukünftig alle zwei Jahre einem Menschen aus ihrer Region verleihen, der sich in seinem Leben besonders für den Frieden einsetzt.

Die Namensgeber waren führend in der Deutschen Friedensgesellschaft nach dem ersten und dem zweiten Weltkrieg tätig. Deshalb wurde Fritz Küster ab 1933 fünf Jahre lang in verschiedenen Konzentrationslagern inhaftiert. Fritz lebte viele Jahre in Hagen und seine Frau Ingeborg nach dessen Tod in Lüdenscheid.

Der Preis wurde am Abend vor dem Volkstrauertag verliehen, zu dem der Vorsitzende des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge schrieb: Der Gedenktag „schützt vor dem Vergessen und Verdrängen. Er mahnt uns, aus den Schreckensbildern der Vergangenheit die richtigen Schlüsse zu ziehen. Gegen Krieg und Gewalt – für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Menschlichkeit – das ist seine Losung“. In Anerkennung der Leistungen Einzelner in diesem Geiste wurde dieser Friedenspreis ins Leben gerufen. Er soll andere ermutigen, sich auch und weiter für Abrüstung, Abbau von Feindbildern und gewaltlose Konfliktlösungen einzusetzen, um so die Entmilitarisierung der Politik und Gesellschaft zu verwirklichen.

Die erste Preisträgerin ist die 79 jährige Inge Radau, die in Iserlohn die ökumenischen Friedenswochen, das Friedensfest und die Friedensgruppe entscheidend mitgeprägt und -gestaltet hat. Sie hat gegen die Stationierung der Pershing II in Mutlangen und gegen die Interkontinentalraketen in Nevada demonstriert und an Gedenkfeiern in Hiroshima und Nagasaki teilgenommen. Noch heute unterstützt sie die Friedensarbeit vor Ort.

Autor:

Uwe Gutzeit aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen