Ab 25. Januar
Blitzermeldungen werden "ausgeblitzt": Hagener Polizei stellt die Veröffentlichung von Geschwindigkeitsüberwachungen ein

Hagener Polizei stellt die Veröffentlichung von  Geschwindigkeitsüberwachungen ein.
  • Hagener Polizei stellt die Veröffentlichung von Geschwindigkeitsüberwachungen ein.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Patrick Jost

Ab dem 25. Januar stellt die Hagener Polizei die Veröffentlichung von sogenannten "Blitzermeldungen" ein. Viele Jahre lang wurden die geplanten Messstellen über die eigene Internetseite der Öffentlichkeit und auch Medien mitgeteilt. Die Ankündigung von Überwachungsaktionen hat sich in der Konsequenz aber als nicht wirkungsvoll erwiesen.

Eine polizeiliche Geschwindigkeitsüberwachung findet zukünftig natürlich weiter in vollem Umfang
statt, aber nun grundsätzlich unangekündigt. Im Fokus stehen hierbei insbesondere Örtlichkeiten, wo schwächere Verkehrsteilnehmende - wie beispielsweise Kinder - gefährdet sind. Neben der Überwachung der Geschwindigkeit - die nach wie vor der Killer Nummer eins ist - hat die Polizei
auch besonders die Hauptunfallursachen Alkohol/Drogen sowie die missbräuchliche Benutzung von elektronischen Geräten im Blick. Regelwidriges Verhalten wird mit einer Null-Toleranz-Strategie konsequent geahndet.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen