Freude bei AMARAABA-Ghana
Feierliche Schuleröffnung: Schule in Kochim eröffnet - Anbau der Schule bekommt Bänke

Freude über die Schuleröffnung.
2Bilder
  • Freude über die Schuleröffnung.
  • Foto: AMARAABA-Ghana
  • hochgeladen von Patrick Jost

Der Verein AMARAABA-Ghana hat in den vergangenen Wochen einen Anbau einer Schule in Kochim, einem Dorf in Ghana, inklusive neuer Schulbänke für die Kinder organisiert und umgesetzt. Jetzt wurde die Schule mit einer großen Feier eröffnet! Vor zwei Jahren hatte der Verein das ursprüngliche Schulgebäude bereits dort errichtet.

Vereinsvorsitzende Katharina Gerlach und ihr Mann Latif Ibrahim sind seit Anfang des Jahres in Ghana und haben alle Arbeiten organisiert. Zu Ostern hatte der Verein wieder eine Spendenaktion zur Beschaffung von Schulbänken ins Leben gerufen, wie auch bei der Eröffnung der Schule vor zwei Jahren. „Mit dieser Spendenaktion haben wir einen unglaublichen Rekord gebrochen“, berichtet Katharina Gerlach. Stolze 60 Bänke konnten finanziert werden! Damit bekommt der Anbau in Kochim 30 Bänke und noch eine weitere Schule im Stadtteil Vitting in Tamale, in der die Kinder aktuell noch auf dem sandigen Boden lernen müssen.
„Wir sind sehr dankbar für diese großzügige Spendenbereitschaft“, ist Katharina Gerlach glücklich. Ein besonderer Dank geht an das SARA-Institut von Ana Meier mit einer stolzen Spendensumme für zehn Bänke sowie an die Dr. Reuter – Dr. Strater Stiftung, die zum wiederholten Male 16 Bänke gespendet hat. Der Verein bedankt sich für das große Vertrauen. „Wir freuen uns auch sehr, dass so viele Menschen bei Facebook und auf unserer Homepage die Baufortschritte mit den fast täglichen Updates und Fotos verfolgt haben“, ist Katharina Gerlach glücklich über das Interesse an den Projekten des Vereins.
Bei dem Besuch der Schule in Vitting und der Übergabe der 30 Bänke wurde Katharina und Latif schnell klar, dass hier noch mehr Hilfe benötigt wird. „Die Schule hat etwa 20 Klassenzimmer, in denen die Kinder noch auf dem Boden lernen müssen“, berichtet Katharina Gerlach. Auch das Dach ist sehr marode und muss erneuert werden. Und damit ist bereits das nächste Projekt auf dem Plan des Vereins: die Erneuerung des Daches der Schule in Vitting sowie die Beschaffung zahlreicher neuer Schulbänke für die Kinder.
Gerne nimmt der Verein Spenden für die Erneuerung des Daches Schule in Vitting und weitere Schulbänke entgegen. Die Kosten für eine Schulbank liegen bei 45 Euro.

Freude über die Schuleröffnung.
 Vereinsvorsitzende Katharina Gerlach und ihr Mann Latif Ibrahim sind seit Anfang des Jahres in Ghana und haben alle Arbeiten organisiert. Fotos: AMARAABA-Ghana
Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen