Flexibel studieren: Fürs Sommersemester 2018 an der FernUniversität in Hagen einschreiben

Vom 1. Dezember 2017 bis 31. Januar 2018 läuft die Einschreibphase für das Sommersemester 2018.
  • Vom 1. Dezember 2017 bis 31. Januar 2018 läuft die Einschreibphase für das Sommersemester 2018.
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Die FernUniversität in Hagen ist die Universität für das lebensbegleitende Lernen: Das Studium lässt sich individuell in den Alltag integrieren. 80 Prozent der Studierenden stehen bereits in einem Beruf, machen eine Ausbildung oder kümmern sich hauptverantwortlich um ihre Familie.
Die nächste Einschreibphase läuft vom 1. Dezember 2017 bis 31. Januar 2018. In diesem Zeitraum nimmt das Regionalzentrum Hagen Zulassungsanträge für das Sommersemester 2018 entgegen. Das Studium selbst beginnt im April. Parallel zur Einschreibung läuft auch die Rückmeldefrist für das Sommersemester.
Für das Studienangebot sorgen die vier Fakultäten Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Informatik, Wirtschaftswissenschaft sowie die Rechtswissenschaftliche Fakultät mit Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Weiterbildungsangeboten. Für sie alle ist das flexible Studienkonzept der FernUniversität oft die einzige Möglichkeit zur weiteren Qualifizierung. Das Studium basiert auf dem Blended-Learning-System: der Kombination aus Studienbriefen mit digitalen Medien sowie Online-Formaten zum Lehren und Lernen.
Das Regionalzentrum Hagen erreichen Interessierte montags bis freitags von 16 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr an der Universitätsstraße 11, 58097 Hagen. Fragen rund ums Studium beantwortet auch das Servicezentrum der FernUniversität unter Tel. 02331-9872444. Weitere Informationen: www.fernuni-hagen.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen