Stahlsegmente werden eingebaut
Hagen: Bauprojekt Lennetalbrücke geht in entscheidende Phase

Im Bereich der Lenne wird der Weiterbau der Lennetalbrücke schwierig.
  • Im Bereich der Lenne wird der Weiterbau der Lennetalbrücke schwierig.
  • Foto: Stephan Faber
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Das Bauprojekt A45-Lennetalbrücke geht in eine entscheidende Phase.

Bislang wurden die Überbauten der Lennetalbrücke im Taktschiebeverfahren von beiden Widerlagern aus in die geplante Endlage geschoben. Der unter der Brücke verlaufende Verkehr wurde dabei nicht gestört.
Im Bereich der Lenne muss der Überbau nun aufgrund der großen Stützweite (etwa 120 Meter) aus statischen Gründen besonders gewölbt ausgebildet werden. Das Taktschiebenverfahren kann daher für diesen Bereich nicht angewendet werden. Die Stahlträger müssen auf einem Traggerüst eingebaut werden. Am kommenden Dienstag, 26. Februar, werden die ersten Stahlsegmente - Bauteile mit bis zu 100 Tonnen - auf das in den vergangenen Wochen erstellte Traggerüst gehoben.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.