Lebensmittel wertschätzen statt wegwerfen
Hagen: Verbraucherzentrale lädt zur Mitmach-Aktion auf den Umwelttag ein

Die  Aktion „GlücksTaten“  findet am Samstag in Hagen statt.
  • Die Aktion „GlücksTaten“ findet am Samstag in Hagen statt.
  • Foto: Verbraucherberatung
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

“Was tun die Hagener, um möglichst wenig Essen weg zuwerfen und dadurch Umwelt, Klima und den eigenen Geldbeutel zu schonen?“ Das möchte die Verbraucherzentrale NRW am Samstag,15.Juni, auf dem Hagener Umwelttag auf dem Friedrich-Ebert-Platz wissen.

Von 11 bis 16 Uhr können alle Interessierten bei der Aktion „GlücksTaten“ mitmachen und ihre persönlichen Rezepte für den sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln teilen. Geplant einkaufen? Reste verwerten? Obst und Gemüse selbst anbauen? Sich gemeinsam mit anderen engagieren? Ein großes Bodenplakat zeigt verschiedene Möglichkeiten und regt zum Gespräch an. Umweltberaterin Ingrid Klatte beantwortet außerdem Fragen rund um eine klimafreundliche Ernährung und gibt Tipps, wie jeder in seinem Umfeld selbst aktiv werden kann, damit weniger Lebensmittel im Müll landen. „Wir alle sind gefordert, der Verschwendung entgegenzuwirken“, so Ingrid Klatte.
Die Aktion „GlücksTaten“ wurde entwickelt vom Projekt „MehrWertKonsum“ der Verbraucherzentrale NRW. Es wird gefördert vom Land NRW und der Europäischen Union und setzt sich für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln und begrenzten Ressourcen ein.
Weitere Informationen gibt es unter www.mehrwert.nrw/glueckstaten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen