Vortrag am Samstag
Hilfe für Krebspatienten +++ Selbstfürsorge ist zentrales Thema beim Krebsselbsthilfetag

„Selbstfürsorge, was kann ich für mich tun?“ ist in diesem Jahr das Thema beim Krebsselbsthilfetag in Hagen. Am Samstag, 9. Februar, gibt es themenbezogen zwei interessante Vorträge. Prof. Dr. Josef Beuth startet um 11 Uhr mit seinem Vortrag: „Naturheilverfahren bei Krebs - was ist wissenschaftlich anerkannt?“.

Gegen 13.30 Uhr greift der Psychoonkologe Dr. Tim Reuter Fallbeispiele aus der klinischen Praxis und ambulanten Beratung auf, indem er Antworten auf die Frage „Wie kann Psychoonkologie Krebspatienten und ihre Angehörigen unterstüt-zen?“ gibt.

Die Referenten stehen im Anschluss an ihre Vorträge jeweils für Fragen zur Verfügung. Der Krebsselbsthilfetag findet im Wichernhaus der Diakonie Mark-Ruhr,Martin-Luther Straße 11, statt und endet gegen 15 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen