Bequemer Service
Online-Parkausweis für Anwohner: Gang zum Amt soll dank neuer Option entfallen

Marigona Bytyqi (Sachbearbeiterin für Anwohnerparkausweise), Thomas Lichtenberg (Fachbereichsleiter), Jörg Stöckmann (Sachgruppenleiter E-Government/Multimedia) und Christian Lazar (Leiter der Stabsstelle Digitalisierung, v.r.) freuen sich über den neuen Service.
  • Marigona Bytyqi (Sachbearbeiterin für Anwohnerparkausweise), Thomas Lichtenberg (Fachbereichsleiter), Jörg Stöckmann (Sachgruppenleiter E-Government/Multimedia) und Christian Lazar (Leiter der Stabsstelle Digitalisierung, v.r.) freuen sich über den neuen Service.
  • Foto: Stadt Hagen
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

 Einen Parkausweis bequem und einfach von zuhause aus beantragen - so ist ab sofort die Ausnahmegenehmigung der Stadt Hagen für das Anwohnerparken zu bekommen.

Hierbei entfällt der Gang zum Amt, weil der Antrag in drei Schritten über den Link www.hagen.de/ParkausweiseOnline oder unter "Online-Dienste" auf www.hagen.de schnell erledigt werden kann. Der Vorgang läuft vollständig digital ab, kann online bezahlt und der Ausweis selbst ausgedruckt werden. Das Angebot richtet sich an alle Anwohner von ausgewiesenen Parkzonen, die jedes Jahr eine neue Ausnahmegenehmigung brauchen. "Ich freue mich, dass wir im Rahmen der Ausweitung der E-Government-Angebote der Stadt nunmehr ein Angebot bereitstellen können, welches nicht nur 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche für die Bürger verfügbar ist, sondern dass dieser Prozess auch noch vollkommen automatisiert und ohne Eingriff eines Sachbearbeiters erfolgen kann", sagt Christian Lazar, Leiter der städtischen Stabsstelle Digitalisierung. Im ersten Schritt gilt es für den Antragsteller, persönliche Daten wie Name, Adresse und das Kennzeichen des zu parkenden Fahrzeuges in das Online-Antragsformular einzutragen und anschließend in einen virtuellen Warenkorb zu legen. Bestätigt werden muss, dass eine Fahrerlaubnis vorhanden ist. Danach erfolgt im Hintergrund eine sofortige Überprüfung mithilfe des Einwohnermelderegisters, das zeigt, ob Person und Halter des angegebenen Kennzeichens übereinstimmen und sich das Wohnhaus innerhalb der Parkausweiszone befindet. Für den zweiten Schritt sind die anfallenden Gebühren in Höhe von 30,70 Euro per Kreditkarte zu begleichen. Die Ausnahmegenehmigung kann anschließend bereits heruntergeladen und ausgedruckt werden. Damit liegt auch der generierte Bewohnerparkausweis vor. Dieser braucht nur noch ausgeschnitten und gut sichtbar hinter die Frontscheibe des dazu gehörigen Fahrzeugs gelegt zu werden.
Um bei Verlust oder Beschädigung des Ausweises diesen neu auszudrucken, ist zu empfehlen, die heruntergeladene PDF-Datei mit der Ausnahmegenehmigung zu speichern. Ein QR-Code auf dem Parkausweis ermöglicht der Verkehrsüberwachung, die Legitimation des Fahrzeughalters digital zu kontrollieren. "Zum einen entzerrt das unsere Terminvergaben in Corona-Zeiten, insbesondere aber erfolgt eine Erweiterung der angestrebten kontaktlosen Dienstleistungen als Service für die Hagener Bürgerinnen und Bürger", freut sich auch Thomas Lichtenberg, Fachbereichsleiter Öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen