„RuheForst Philippshöhe“: Letzte Ruhestätte im Herzen der Natur

Alternative Bestattungsmöglichkeiten für Naturliebhaber und Interessierte bietet der Ruheforst auf der Phillippshöhe.
  • Alternative Bestattungsmöglichkeiten für Naturliebhaber und Interessierte bietet der Ruheforst auf der Phillippshöhe.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

An einer amerikanischen Roteiche oder Buche im Hagener Wald die letzte Ruhe finden – das geht auf dem „RuheForst Philippshöhe“ an der Kuhlestraße. Als Träger der kommunalen Friedhöfe bietet der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) auf dem RuheForst Naturliebhabern eine alternative Bestattungsmöglichkeit.

An jedem Baum gibt es bis zu zehn Ruheplätze für jeweils 30 Jahre. Bei Bedarf kann das Nutzungsrecht verlängert werden. Ähnlich wie bei einem Familiengrab gibt es auch die Möglichkeit, einen kompletten Baum für Familien oder Freunde zu nutzen. Auf Wunsch bringen die Mitarbeiter des WBH an dem ausgewählten Baum auch ein dezentes Namensschild mit persönlichen Daten an. Damit Angehörige die Ruhestätte im Wald leicht finden können, erhalten sie die Koordinaten. So können sie entweder mit Hilfe eines Waldplanes oder Geocaching die Ruhestätte des Verstorbenen auffinden. Die Beisetzung erfolgt in Urnen aus unbehandeltem Holz, die zu 100 Prozent biologisch abbaubar sind und aus Buche, Ahorn, Pappel oder Kiefer bestehen.
Zudem ermöglichen die zwei Andachtsplätze „Unter den Eichen“ und „In den Rotbuchen“ Trauerfeiern mit kirchlichen und freien Rednern. Auf dem „RuheForst Philippshöhe“ legen die Friedhofsmitarbeiter besonderen Wert auf den Naturschutz. Die Vitalität, die Qualität und die Verteilung der Bäume sind besonders wichtig. Daher dürfen die Ruhestätten nicht bepflanzt oder geschmückt werden. Auf einer Fläche von 8,5 Hektar befinden sich im „RuheForst Philippshöhe“ zurzeit noch 50 Bäume, an denen keine Grabstätte vorhanden ist. Zudem können Interessierte noch Teilbelegungen an rund 150 Bäumen erwerben. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiter des WBHs unter Tel. 02331-3677320 zur Verfügung. Bei Interesse bietet der Wirtschaftsbetrieb Hagen auch kostenlose Führungen an.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.