Wertstoffhof eröffnet

Am vergangenen Mittwoch wurde der neue, erweiterte Wertstoffhof eröffnet.
2Bilder
  • Am vergangenen Mittwoch wurde der neue, erweiterte Wertstoffhof eröffnet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

HEB baute Standort in Hohenlimburg zum Wertstoffhof aus

Gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss, dem Aufsichtsratsvorsitzenden des HEB Horst Wisotzki sowie dem HEB-Geschäftsführer Dr. Herbert Bleicher und Werkhof-Geschäftsführer Ralph Osthoff wurde am vergangenen Mittwoch der neue, erweiterte Wertstoffhof eröffnet.Seit vielen Jahren wurde am Standort des Werkhofes in der Obernahmer bereits eine Annahmestelle für Elektroschrott betrieben. Um den Service für die Hohenlimburger zu verbessern und parallel dem Abfallwirtschaftskonzept der Stadt Hagen Rechnung zu tragen, hat der HEB den Standort in den letzten Wochen zu einem Wertstoffhof ausgebaut.

Nun können dort nicht nur wie bisher Elektroaltgeräte, sondern auch Altpapier, gelbe Säcke, Altglas, Metallschrott, Bioabfälle, Altkleider, Korken, CD´s und Batterien kostenfrei abgegeben werden.

Abgerundet wird dieses Angebot mit der Möglichkeit zur Abgabe von Grünabfällen, welche allerdings analog zu dem Verfahren an der Kompostierungsanlage Donnerkuhle kostenpflichtig gestaltet werden musste. Außerdem erhalten die Bürgerinnen und Bürger gegen Vorlage einer gültigen Abholkarte am Wertstoffhof Gelbe-Sack-Rollen. Zurzeit ist dort auch der neue Abfuhrkalender des HEB erhältlich.

Öffnungszeiten:

Montag, 7.30 bis 16 Uhr
Dienstag, 7.30 bis 16 Uhr
Mittwoch, 7.30 bis 17 Uhr
Donnerstag, 7.30 bis 16 Uhr
Freitag, 7.30 bis 16 Uhr
Samstag, 8.30 bis 12.30 Uhr.

Am vergangenen Mittwoch wurde der neue, erweiterte Wertstoffhof eröffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen