Tolles Programm
Budenzauber in Kirchende: Bürgermeisterin verteilt Stutenkerle

Der Kirchender Weihnachtsmarkt bietet seinen Besuchern ein tolles Programm.
  • Der Kirchender Weihnachtsmarkt bietet seinen Besuchern ein tolles Programm.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Pünktlich am Samstag, 7. Dezember, ist es wieder so weit: auf den Plätzen am Gemeindehaus und der „Neuen Mitte“ sowie am Kirchender Dorfweg werden viele örtliche Vereine, Institutionen und Privatleute beim 34. Kirchender Weihnachtsmarkt eine breite Palette meist handgefertigter Produkte präsentieren. Auch für das leibliche Wohl der Besucher wird wie gesorgt sein.

„Mit knapp 40 Buden und Ständen werden wir erneut ein breites Angebot bieten können“, so dass Organisationsteam. Auch in diesem Jahr werden die Tore des Weihnachtsmarktes in der Zeit von 15 bis 21 Uhr geöffnet haben. Ab 15 Uhr können die kleinen Besucher des Weihnachtsmarktes wieder Ponyreiten. In diesem Jahr wird es auch wieder das Eisstockschießen vor der Sparkasse geben. „Wir freuen uns sehr, dass die Sparkasse HagenHerdecke dieses tolle Event in diesem Jahr gesponsort hat“, freut sich Wilfried Klaussner, einer von sechs Mitgliedern des diesjährigen Orgateams. Gegen 17 Uhr ist es schon sehr lange Tradition, dass die von der Bäckerei Hagenkötter gestifteten Stutenkerle an die Kinder auf dem Weihnachtsmarkt verteilt werden. In diesem Jahr bekommt die Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster beim Verteilen Hilfe von echten Weihnachtselfen. Der Weihnachtsmarkt wird während der gesamten Zeit mit sehr viel weihnachtlicher Musik begleitet: Um 15 Uhr eröffnet der Kinderchor des ev. Kindergarten Ahlenberg das Event auf der Bühne im Gemeindehaus musikalisch. Um 16 Uhr wird am Stand des Gemeinschaftskrankenhauses auf dem Sparkassenplatz der Gospelchor „Sing Halleluja“ unter der musikalischen Leitung von Antje Drechsler auftreten. Dieses ermöglichte das Kulturforum des GHK in Herdecke.
„Sehr dankbar sind wir dem Posaunenchor der Ev. Kirchengemeinde Ende, dass er unseren Weihnachtsmarkt schon so viele Jahre mit weihnachtlichen Klängen begleitet“, freuen sich Christian Symalla, Harald Müller und Andre Schäfer. Ab 17.15 Uhr wird der Posaunenchor sowohl auf dem Dorfplatz, als auch auf dem Sparkassenplatz viele weihnachtliche Lieder spielen. Eine Neuheit gibt es auch in diesem Jahr: Die AHE sponsert in diesem Jahr das biologisch abbaubare Einweggeschirr der Standbetreiber. Viele Standbetreiber haben auch hiervon Gebrauch gemacht und tragend dazu bei, den Weihnachtsmarkt umweltfreundlicher zu gestalten. Die Bürgerstiftung Herdecke bietet in Zusammenarbeit mit dem DLRG allen Standbetreibern, die Getränke ausschenken, kostenlose Tassen an, die zwischenzeitlich am Spülmobil gegen frische Tassen ausgetauscht werden können. Ein Dankeschön hierbei gilt dem Deutschen Roten Kreutz, der das Spülmobil zur Verfügung stell. Auch diese tolle Initiative der Bürgerstiftung, des DLRG und dem DRK führt zu weniger Einwegplastikmüll und es muss anden Ständen auch nicht mehr gespült werden.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.