Anlässlich der US-Wahl in Amerika
House Of Cards: Monumentaler Rundgang durch Washington, D.C.

Willkommen in der Hauptstadt der USA. Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Amerika schauen wir uns mal das Regierungsviertel in Washington an. Und zwar in der großen und folgenden Bildergalerie. Viel Spaß dabei...

Eines der wohl berühmtesten Häuser der Welt. Das weiße Haus.
44Bilder
  • Willkommen in der Hauptstadt der USA. Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Amerika schauen wir uns mal das Regierungsviertel in Washington an. Und zwar in der großen und folgenden Bildergalerie. Viel Spaß dabei...

    Eines der wohl berühmtesten Häuser der Welt. Das weiße Haus.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Die ganze Welt schaut zur Zeit auf die aktuellen Präsidentschaftswahlen in Amerika. Also wird es endlich Zeit auch hier mal nach Amerika zu schauen. Doch wir schlagen uns nicht mit Wahlkampf und Stimmauszählungen rum, sondern gehen auf Sightseeing-Tour. Genauer gesagt mitten in das amerikanische Regierungsviertel nach Washington D.C.
Die Stadt ist nämlich seit 1800 die Hauptstadt der USA und dank Gebäuden wie dem weißen Haus und dem Kapitol weltbekannt. Doch was gibt es in der Regierungsmetropole noch zu entdecken und was hat das weiße Haus in Amerika mit Deutschland zu tun?
Ich habe mich in letztem Jahr mal einen Tag in Washington umgeschaut und lade nun zu einer virtuellen Stadtrundfahrt ein, inklusive großer wenn auch grauer Bildergalerie.

Genau genommen bewanderten wir das Regierungsviertel zu Fuß, nachdem wir am Bahnhof angekommen waren. Der Blick aus dem Bahnhof bot aber schon ein Highlight; Hinter einer Baumreihe thront das gigantische Kapitol.

Kommt man aus dem Hauptbahnhof heraus blickt man direkt auf das Kapitol.
  • Kommt man aus dem Hauptbahnhof heraus blickt man direkt auf das Kapitol.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Denk mal am Denkmal

Am Bahnhof stolpert man direkt über einen Nachbau der Liberty Bell. Beim Original handelt es sich um eine Glocke in Philadelphia die für Amerikaner eine Art Pilgerstädte ist, da sie bei der Verkündung der Unabhängigkeitserklärung geläutet wurde.
Das Regierungsviertel in Washington besteht aus vielen Denkmäler. Das erste ist ein eher kleines. Es heißt National „Japanese American Memorial To Patriotism During World War II“ und zeigt Kraniche die sich im Stacheldraht verfangen haben.
Ganz in der Nähe das „Second Infantry Division WWI Memorial“. Bekannter ist das nächste Denkmal. Dieses erinnert an die im zweiten Weltkrieg gefallenen US-Soldaten und nennt sich „National World War II Memorial“.

National World War II Memorial.
  • National World War II Memorial.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Doch am bedrückensten war das „Korean War Veterans Memorial“. Hier schleichen graue Soldatenfiguren durch Hecken und an einer Wand sind leichte Handabdrücke eingraviert. Das wirkt nicht nur etwas bedrückend, es beeindruckte mich am Meisten.

Museen, Gebäude und das weiße Haus

Vorbei ging es an vielen Häusern, Museen, Verwaltungsgebäuden, alles architektonisch imposant. Das Trump International Hotel besitzt sogar einen Turm.
Auch ging es am „National Museum of African American History and Culture“ vorbei. Weltweit bekannt ist das Smithsonian. Dieses Institut hat hier mehrere Einrichtungen und Museen zu bieten. Imposant auch das Smithsonian Castle.
Ein sehr interessanter Baustil war am „National Museum of the American Indian“ zu finden. Dieses Natursandsteingebäude weist keine Ecken und Kanten auf, da es wohl in der Spiritualität der Kultur ebenfalls keine Ecken und Kanten gibt.

Das National Museum of the American Indian weißt keine Ecken und Kanten auf.
  • Das National Museum of the American Indian weißt keine Ecken und Kanten auf.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Das berühmteste Haus der Welt sahen wir dann auch. Der Amts- und offizieller Regierungssitz des Präsidenten der Vereinigten Staaten befindet sich natürlich im weißen Haus. Im Inneren befinden sich rund 132 Räume, 35 Badezimmer, 412 Türen, 147 Fenster, 8 Treppenhäuser, 3 Aufzüge, einen Swimmingpool, einen Tennisplatz, einen Kinosaal sowie eine unter Präsident Richard Nixon eingerichtete Bowlingbahn.
Interessant ist auch, dass die typische Farbe, das so genannte Whisper White in einer Firma im deutschen Diedorf produziert wurde.

Willkommen in der Hauptstadt der USA. Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Amerika schauen wir uns mal das Regierungsviertel in Washington an. Und zwar in der großen und folgenden Bildergalerie. Viel Spaß dabei...

Eines der wohl berühmtesten Häuser der Welt. Das weiße Haus.
  • Willkommen in der Hauptstadt der USA. Anlässlich der Präsidentschaftswahlen in Amerika schauen wir uns mal das Regierungsviertel in Washington an. Und zwar in der großen und folgenden Bildergalerie. Viel Spaß dabei...

    Eines der wohl berühmtesten Häuser der Welt. Das weiße Haus.

  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Auf einer Bootsrundfahrt kamen wir am Pentagon dem Sitz des US-Verteidigungsministeriums vorbei.

Pentagon.

Kapitol und Washington Monument

Bei einem Rundgang um das Kapitol entdeckten wir auch die Löwen des „Ulysses S. Grant Memorial“ nicht fehlen. Man kommt sich tatsächlich so vor, als wäre man direkt in den Vorspann der amerikanischen Serie „House Of Cards“ gestolpert.

Ulysses S. Grant Memorial mit den bekannten Löwen.
  • Ulysses S. Grant Memorial mit den bekannten Löwen.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

In der Mitte der so genannten „National Mall“ befindet sich das „Washington Monument“. Eine Auffahrt auf die Aussichtsplattform des Obelisken, die sich in rund 160 Metern Höhe blieb uns verwehrt. Grund waren Aufzugsanierungen.

Washington Monument.
  • Washington Monument.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

The National Mall

Die schon erwähnte „National Mall“ bezeichnet den Abschnitt zwischen Kapitol und Lincoln Memorial, wo wir einen kleinen Rundgang durch die amerikanische Präsidentengeschichte absolvierten. Denn vielen von ihnen oder auch andere wichtige Persönlichkeiten wurden hier Denkmäler errichtet. Das Lincoln Memorial gefiel mir da am Besten.

Die Figur von Lincoln ist einfach nur imposant.
  • Die Figur von Lincoln ist einfach nur imposant.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Vom Lincoln Memorial hatte man einen tollen Blick auf das Kapitol. Der „Reflection-Pool“ ist ein langes Wasserbecken indem sich der komplette Obelisk spiegeln kann. Moment mal, war hier nicht auch der Forrest Gump?!

Der Reflection Pool. War hier nicht auch Forrest Gump unterwegs?
  • Der Reflection Pool. War hier nicht auch Forrest Gump unterwegs?
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Weitere Monumente waren von Martin Luther King oder Roosevelt zu finden. Das Jefferson Memorial war leider wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.
Leider blieb keine Zeit um sich das Innere der ganzen Museen anzusehen was Schade ist, da man in Washington für diese Einrichtung keinen Eintritt zahlen muss. Bildung soll schließlich kostenlos sein, so das Motto.
Mir hat der Besuch in Washington gut gefallen, auch wenn man hauptsächlich an Statuen, Memorials und Gebäuden vorbei gelaufen ist. Das alles aber mal in echt zu sehen was man sonst nur aus dem TV kennt war schon beeindruckend.

Wer nun Lust auf einen virtuellen Rundgang über die National Mall begeben möchte kann dies in der folgenden, großen, aber auch etwas verregneten Bildergalerie tun.
Dabei wünsche ich viel Spaß.

Autor:

Patrick Jost aus Gevelsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen