Traditions-Lauf feiert ein kleines Jubiläum
35. Nikolauslauf rund um den Hengsteysee

Der Start des Laufs im vergangenen Jahr.

Ein Traditions-Lauf feiert ein kleines Jubiläum: Bereits zum 35. Mal findet der Nikolauslauf rund um den Hengsteysee bereits in diesem Jahr statt. Am Samstag, 1. Dezember, fällt um 14 Uhr der Startschuss. Die Online-Anmeldung ist seit kurzer Zeit unter www.rc-herdecke.de möglich, Meldeschluss ist der 29. November. 

In den vergangenen Jahren hat sich dieser Lauf regional und überregional etabliert, so dass er nun Teil der neu geschaffenen Laufserie Ennepe-Ruhr geworden ist. Jährlich zählt der Ruderclub „Westfalen“ Herdecke knapp 1.000 Läuferinnen und Läufer, die sich aufmachen, die 9,6 Kilometer rund um den Hengsteysee auf sich zu nehmen.
Zum kleinen Jubiläum hat sich der Verein etwas Besonderes einfallen lassen: Noch bis Donnerstag, den 15. November, kann ein limitiertes Nikolauslauf-T-Shirt – ein Lauf-Funktions-Shirt – mit der Anmeldung zum Nikolauslauf bestellt werden! Das Shirt ist für 20,00 Euro in verschiedenen Größen erhältlich und kann am Tag vor dem Lauf, am Freitag, 30. November, in der Zeit zwischen 16.30 und 20.00 Uhr am Bootshaus, Zweibrücker Hof 4a, in Herdecke abgeholt werden.
Unter der Rubrik „Nikolauslauf“ auf der Homepage des Ruderclubs erhalten Interessierte weitere wichtige Informationen zu dem Traditionslauf.
Der aktuelle Streckenrekord wird noch immer noch von Uta Doyscher-Lutz vom Bunert Running Team Dortmund mit einer Zeit von 35:10 Minuten aus dem Jahr 2011 gehalten. Bei den Männern ist die Motivation weiterhin, die Bestzeit von David Valentin von der LG Olympia Dortmund aus dem vergangenen Jahr mit 30:38 Minuten zu unterbieten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen