Abstieg trotz Sieg - VfL Eintracht Hagen ab nächste Saison in der dritten Handball Bundesliga

28Bilder

Das Wunder blieb aus. Der VfL Eintracht Hagen gewann zwar sein letztes Heimspiel gegen den TuS Ferndorf mit 28:23 (12:11), doch blieb die erhoffte Schützenhilfe aus Nordhorn aus. Dort verlor das Team aus Saarlouis zwar mit 16:19, doch hätten die Nordhorner ein paar Tore mehr erzielen müssen, um den Volmestädtern zu helfen. Am Ende erkämpft sich Saarlouis den Relegationsplatz lediglich mit einem besseren Torverhältnis. Der VfL Eintracht Hagen steigt nach nur einer Saison wieder aus der 2. Handball-Bundesliga ab und spielt ab der nächsten Saison in der dritten Handball Liga.
Die Eintracht zeigte eine gute Leistung und trotzdem ließ das Team von Coach Lars Hepp zu viele Chancen ungenutzt. Die Spieler hatten nach dem Schlusspfiff Tränen in den Augen. Schade für die Stadt Hagen und für den VfL Eintracht Hagen. Die 1.500 Zuschauer feuerten zwar ihre Mannschaft an, aber das reichte nicht. Zusätzlich gab es fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen. Mit 28:23 verabschiedet sich der VfL Eintracht Hagen in die Sommerpause.

Autor:

Kai-Uwe Hagemann aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.