JUGENDOBERLIGA 3 U12 OFFEN (JOL3U12O)
Aus zwei Comebacks wird nur eins

Baskets Lüdenscheid – TSV Hagen 1860   109:19

Nach der spielfreien Woche erwarteten die Baskets aus Lüdenscheid die Volmestädter. Das Restprogramm der Hagener Vorrunde hat es in sich. Erst der Tabellenvierte (Lüdenscheid), dann der Tabellenzweite (Haspe) und abschließend erwartet die Hagener noch der Tabellendritte (Ronsdorf). Nach der kurzen Pause hoffte man bei den 60er die Wunden der letzten Wochen seien endlich verarztet. Doch weit gefehlt. Lina und Tobias waren privat verhindert, die gerade erst wieder genesene Mathilda verletzte sich am Knie, Mina wurde zwar am Freitag endlich ihren Husten los, doch sie verletzte sich am Knöchel und auch Kenai lag schließlich mit Fieber im Bett. Dafür war Marysol nach fünf wöchiger Verletzungspause wieder am Start, dazu halfen mit Lara und Georgia wieder zwei Spielerinnen aus der weiblichen U12 aus.

Überraschenderweise starteten die Gäste gut in die Partie. Die niedrigen Körbe schienen zu Beginn kein großes Problem zu sein. So konnte man nach einer schnellen 4:0 Führung der Gastgeber auf 4:3 verkürzen. Auch in der Folge blieb man gut in der Partie. Sodass man mit einem Spielstand von 8:5 in die Pause ging.

Im zweiten Spielabschnitt häuften sich die Fehler auf Seiten der Gäste und die eingespielten Lüdenscheider nutzten dies, um sich mehr und mehr abzusetzen. Das Spiel wurde nun dem Tabellenstand beider Mannschaften gerecht. Für die 60er stellte sich vieles schwierig dar.

Auch in der Folge fanden die Gäste kaum ein Mittel. Wenn man dann doch mal gut und schnell kombinierte verhinderten kleine Konzentrationsfehler in gute Abschlussmöglichkeiten zu gelangen.

Das zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Begegnung. Außerdem wurde man, falls man doch in einer guten Position war, viel zu hektisch. Defensiv war man meistens immer einen Schritt zu spät gegen die spielstarken Lüdenscheider, sodass der Lüdenscheider Sieg am Ende nicht in Gefahr geriet.

Nächste Woche ist, aufgrund des Rückzuges der TG Voerde, wieder spielfrei. Die letzte Partie vor Weihnachten findet in der Rundturnhalle in Haspe statt, ebenfalls auf niedrige Körbe.
Ein Sonderlob verdiente sich Georgia, die sich richtig reinhängte und eine klasse Defense spielte.

Für den TSV spielten:
Fabian, Anna, Marysol, Georgia, Lara, Anisa, Ella, Ferdinand und Gizem

Autor:

Thomas Lubrich aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.