FFC Ennepetal rockte den Sommerbeat

Der FFC Ennepetal rockte den Sommerbeat
  • Der FFC Ennepetal rockte den Sommerbeat
  • hochgeladen von Uwe Gutzeit

Ennepetal - Einen verdienten 3:1-Heim-Erfolg feierten die Frauen des FFC Ennepetal über die jungen Damen des SV Hohenlimburg 1910. In den ersten Spielminuten der Partie versuchten beide Teams erst einmal die möglichen Schwachstellen des Gegners aufzudecken, bis in der 36. Spielminute dann Katharina Rimpel erbarmungslos und mit vollem Drang auf das Tor der Gäste aus Hohenlimburg zulief und das Runde unhaltbar für die SV-Keeperin im Eckigen zum 1:0 versenkte. Trotz der überraschenden Führung boten die Zehnerinnen weiterhin anständigen Fussball und erarbeiteten sich die eine oder andere gefährliche Torchance. Nach der Halbzeitpause war es dann wieder Katharina Rimpel, die mit einem Fernschuss aus ca. 25 Metern auf 2:0 für die Gastgeberinnen erhöhte.

Die bisher gut haltende Torhüterin sah bei dieser Aktion nicht gerade glücklich aus. In der 61. Spielminute gelang dann Melanie Glörfeld vom SV Hohenlimburg 1910 der ersehnte Anschlusstreffer zum 2:1. Hohenlimburg erspielte sich trotz in Unterzahl spielend, weitere und gute Torchancen. Zehnerin Kathrin Schulte vergab in der 73. Minute die größte Chance zum Ausgleichstreffer, als sie alleine vor dem Gehäuse der Gastgeberinnen auftauchte und das Spielgerät nicht unterbringen konnte. Hohenlimburg fightete, öffnete das Spiel und setzte in den letzten Minuten alles auf eine Karte. Diese Bemühungen wurden jedoch nicht mehr belohnt und Nina Ischebeck vom FFC machte mit einem sehenswerten Konter und ihrem 3:1-Treffer in der 90. Spielminute alles klar für die Ennepetalerinnen.

Autor:

Uwe Gutzeit aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen