Hagener Alte Herren Fußball-Hallenkreismeisterschaft 2015

Ü-50 KREISPOKALSIEGER 2015 wurde die Kreisauswahl von Hagen. Auf dem Bild   v.h.l.n.r.:   Betreuer L. Marohn; M. Frings; M. Deuerling; M. Hahn; C. Rosenbaum; M. Stremme; H. Opfermann; K. Boelhke; P. Grondziel; A. Hekel
20Bilder
  • Ü-50 KREISPOKALSIEGER 2015 wurde die Kreisauswahl von Hagen. Auf dem Bild v.h.l.n.r.: Betreuer L. Marohn; M. Frings; M. Deuerling; M. Hahn; C. Rosenbaum; M. Stremme; H. Opfermann; K. Boelhke; P. Grondziel; A. Hekel
  • hochgeladen von Ulrich Rabenort

Bericht/Foto/Video: U.Rabenort -urafoto-
In der Volmetal-Sporthalle in Hagen-Dahl, fand letzten Samstag die "Alte Herren Fußball-Hallenkreismeisterschaft" statt.
Acht Mannschaften spielten in Endspielen um Meisterschafts- und Pokalehren.

In der ersten Begegnung trafen die Kicker der "Ü-50 Kreisauswahlmannschaften" von Hagen und Ennepe-Süd aufeinander.
Die Hagener Kreisauswahl spielte überlegen und gewann den Ü-50 Kreispokal verdient mit 6:1.

Im zweiten Spiel des Tages wurde die "Ü-40 Hallenkreismeisterschaft" zwischen SV Hohenlimburg 1910 und dem TuS Ennepetal ausgespielt.
Die Partie war über lange Zeit ausgeglichen. Letztendlich gewannen die Hohenlimburger im 7m schießen mit 7:5.

Gegen 14.00Uhr ging es um den "Ü-32 Hallenkreispokal".
Es standen sich die Mannschaften von SV Boele-Kabel und FC BW Voerde gegenüber.
Auch dort stand der Sieger erst nach einem 7m schießen fest. Mit 6:5 holten sich die Boeler den Pokal.

Höhepunkt und gleichzeitiger Abschluss der Meisterschaftsrunde an diesem Tag, war das Aufeinandertreffen der SpVg Hagen 11 gegen TSG Herdecke.
Dort ging es um die Ü-32 Hallenkreismeisterschaft.
Die Besucher der inzwischen gut gefüllten Sporthalle in Dahl, sahen ein gutes Spiel. Beide Mannschaften versuchten offensiv zu agieren. Die Zuschauer feuerten die Teams lautstark an und hatten ihre Freude an dem Spiel.
Letztendlich entschied die SpVg Hagen 11 die Partie mit einem überzeugenden 4:1 für sich und holte somit den begehrten Pokal der Hallenkreismeisterschaft 2015.

Leider zu erwähnen - Der Hallenboden befand sich in einem außerordentlich schlechten Zustand. Große eingetrocknete Flüssigkeitsflecken überzogen viele Stellen des Hallenbodens und machte so die Oberfläche noch stumpfer. Es war eine äußerst gefährliche Situation für die Spieler. Von fehlender Hygiene bei Stürzen erst gar nicht zu reden. Das Hagener Stadtsportamt sollte recht schnell handeln und den Belag reinigen lassen.

Das Video zeigt Szenen aus den Spielen:
Ü-50 Kreispokal (Kreisauswahl Hagen vs. Ennepe-Süd)
Ü-40 Hallenkreismeisterschaft (SV Hohenlimburg 1919 vs. TuS Ennepetal)
Ü-32 Hallenkreispokal (SV Boele-Kabel vs. FC BW Voerde)

Autor:

Ulrich Rabenort aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen