Hagens Kämpfer halten sich wacker

Hagens Kämpfer halten sich wacker

Am 06.12. richtete der 1. Jugger-Club Hagen in der Karl-Adam-Halle in Vorhalle einen weiteren NRW-Winterligaspieltag aus. Insgesamt nahmen hieran 9 Teams teil.

Der J-C stellte seine beiden Erwachsenenteam auf: Mad Monkeys mit 6 Spielern und Jugg the Ripper mit 8.
Das Jugendteam Pig Pile konnte auf Grund von Spielermangel dieses Mal nicht teilnehmen.

Das erste Spiel für die Hagener war ein vereinsinternes Duell: Die Mad Monkeys vs. Jugg the Ripper. Die Zweitmannschaft wusste sich ordentlich zu verkaufen und hielt mit besten Kräften dagegen, konnte aber gegen gut aufspielende und taktisch gefestigte Monkeys die Niederlage von 7 : 2 nicht verhindern.

Das nächste Spiel lautete Mad Monkeys vs. Sturmwölfe aus Bielefeld. Ein enges Kopf an Kopf Rennen welches äußerst spannend war. Erst kurz vor Ende der zweiten Halbzeit gelang es den Volmestädtern mit 4 : 3 in Führung zu gehen und diesen Vorsprung bis zum Ende halten zu können.

Danach war wieder Jugg the Ripper gefordert, der Gegner kam aus Olpe (13. Legion).
Auch hier verlief das Spiel sehr eng und musste sogar im Golden Jugg entschieden werden. Hier hatten die Hagener ein wenig mehr Glück und setzten sich mit 5 : 4 durch und konnten den ersten Sieg in der laufenden Wintersaison holen.

Danach mussten die Mad Monkeys wieder ran und der Gegner dieses Mal war niemand geringeres als der Vorjahressieger und auch aktuelle Tabellenführer aus Wuppertal. In diesem Derby gegen die Pompfritz spielten die Monkeys geschlossen und waren defensiv ausgerichtet. Bei nur 6 Spielern ging es vorerst darum, die Kräfte für 2 Halbzeiten sinnvoll zu verteilen. Letztlich konnten die Gäste aus Wuppertal die Partie, die lange Zeit eng verlief, mit 4 : 2 für sich entscheiden und somit ihren Platzierung weiter ausbauen.
Später war auch Jugg the Ripper gefordert und ging in das Kräftemessen gegen die Pompfritz als Verlierer raus. Kleine taktische Fehler und fehlende Erfahrung führten zu einer deutlichen Niederlage von 0 : 11.

Das letzte Spiel des Tages fand zwischen der 13. Legion und den Mad Monkeys statt. Die letzten Kräfte wurden mobilisiert und endeten mit einem ungefährdeten Endstand von 9 : 1 für die Hagener.

Die Endbilanz von 3 Siegen aus 4 Spielen für die Mad Monkeys und 1 Sieg aus 3 Spielen für Jugg the Ripper fällt somit zufriedenstellend aus.

Autor:

Kurt Kniffka aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen