Meisterschaft im Tischeishockey
Kurioses Turnier: Deutsche Meisterschaft im Tischeishockey startet in Hagen

Ein spannende, wenn auch etwas kuriose Meisterschaft findet am 16. Februar in Hagen statt. Dort wird ab neun Uhr der deutsche Meister im Tischeishockey ermittelt.
  • Ein spannende, wenn auch etwas kuriose Meisterschaft findet am 16. Februar in Hagen statt. Dort wird ab neun Uhr der deutsche Meister im Tischeishockey ermittelt.
  • Foto: Tischeishockeysportverein Kältestarre 83 e. V.
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Eishockey im Warmen und am Tisch klingt kurios, ist aber am kommenden Samstag, 16. Februar, im Großen Saal der Emmausgemeinde in Hagen zu bestaunen. Der Verein Kältestarre 83 e. V. ist nämlich zum zweiten Mal seit 2014 Gastgeber der berühmten deutschen Meisterschaft im Tischeishockey. 

Das ganztägig stattfindende Turnier zieht insgesamt knapp 50 Spieler aus dem Bundesgebiet an. In der Kategorie "Open" wie in den Sonderwertungen Junioren (U18) und Veteranen (Ü40) werden die neuen Deutschen Meister im "schnellsten Tischsportspiel der Welt" gesucht.
Der Hagener Linus Restel (18) wird versuchen, seine im Vorjahr in Lahr / Schwarzwald gewonnenen Titel bei den Junioren sowie bei den Erwachsenen (Open) zu verteidigen.

Gegenentwurf zu Smartphonespielen

Kältestarres Vorsitzender Thony Restel freut sich über die gestiegene Aufmerksamkeit für den Sport: "Die Hand- Augenkoordination wird bei dem Spiel ohne Strom geschult sowie das Sozialverhalten, bspw. auch Niederlagen aushalten. Es ist ein klarer Gegenentwurf zu all den Smartphonespielen."
Zuschauer sind den ganzen Tag über herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, die deutsche Meisterschaft startet um 9 Uhr.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.