Niedrigen Inzidenzwerte
Schwimmfreunde aufgepasst: Besuch des Hagener Westfalenbades ist ohne eines 3Gs möglich

Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte in Hagen bringen weitere Lockerungen für den Besuch des Westfalenbades mit sich. Entsprechend der aktuellen Coronaschutzverordnung ist der Zugang zum Westfalenbad ab jetzt ohne den Nachweis der 3Gs (getestet, genesen oder geimpft) möglich.
  • Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte in Hagen bringen weitere Lockerungen für den Besuch des Westfalenbades mit sich. Entsprechend der aktuellen Coronaschutzverordnung ist der Zugang zum Westfalenbad ab jetzt ohne den Nachweis der 3Gs (getestet, genesen oder geimpft) möglich.
  • Foto: Hagenbad
  • hochgeladen von Patrick Jost

Die aktuell niedrigen Inzidenzwerte in Hagen bringen weitere Lockerungen für den Besuch des Westfalenbades mit sich. Entsprechend der aktuellen Coronaschutzverordnung ist der Zugang zum Westfalenbad ab jetzt ohne den Nachweis der 3Gs (getestet, genesen oder geimpft) möglich. Dies gilt, solange die Inzidenzwerte in Hagen unter 10 liegen.

Sobald die Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 10 liegt, ist der Nachweis der 3Gs wieder Pflicht.

Die weiteren Regelungen

Die maximale Anzahl der gleichzeitig anwesenden Gäste bleibt in allen Badbereich begrenzt. Über die jeweilige Auslastung informiert das Westfalenbad wie gewohnt über die Ampeldarstellung auf der Homepage.
Die Nachverfolgung der Kontaktdaten bleibt bestehen. Die Angabe der Kontaktdaten geschieht im Idealfall mit Hilfe der Luca-App. Dazu benötigen die Badegäste die Luca-App auf ihrem Handy. Alternativ wird ein Formular zur Nachverfolgung der Kontakte angeboten.
Weiterhin benötigen die Gäste für ihren Besuch eine medizinische Maske und werden gebeten in allen Badbereichen die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.
Alle Infos finden die Besucher im Internet und www.westfalenbad.de.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen