Trainingsauftakt mit Bundesliganachwuchs aus Gütersloh
SV Hohenlimburg baut Mädchenfußball weiter aus

Besonders stolz ist der SV Hohenlimburg auf seine erfolgreiche Mädchenmannschaft.
^Foto: Verein
  • Besonders stolz ist der SV Hohenlimburg auf seine erfolgreiche Mädchenmannschaft.
    ^Foto: Verein
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Der SV Hohenlimburg 1910 und der FSV Gütersloh absolvierten eine gemeinsame Trainingseinheit, um auch in den großen Sommerferien den Mädchennachwuchs zu fördern.
Zu Gast war der Bundesliganachwuchs vom FSV Gütersloh mit seinem U 15-Mädchenteam, um mit dem Einüben von Passfolgen, Torschussvarianten und Fußballtricks die Attraktivität und Leistungsfähigkeit des Fußballspielens für Mädchen zu präsentieren. Höhepunkt war ein freundschaftliches Trainingsspiel mit gemischten Teams.
Der SV Hohenlimburg 1910 bietet ab sofort jeden Dienstag und Donnerstag um 17.30 Uhr für alle fußballbegeisterten Mädchen ab zwölf Jahren im Kirchenbergstadion, Berliner Allee offene Schnuppertrainings an. Hier können Mädchen ihr Talent zeigen oder das Fußballspielen mit anderen Mädchen einfach einmal ausprobieren. Mit einem U 13, einem U 16 und einem U 17 Juniorinnenteam gehen gleich drei Mädchennachwuchsmannschaften vom SV Hohenlimburg 1910 in der neuen Saison in die überkreislichen Meisterschaftsrunden.
Mädchenfußball wird beim SV Hohenlimburg 1910 in allen Altersklassen mit einer gezielten Trainingsarbeit intensiv gefördert. Nach den Ferien starten überdies F-Mädchen ab fünf Jahren ein gemeinsames Training. Sie werden dann gegen andere Mini-Kickerteams in Hagen spielen.
Interessierte können die Trainingszeiten und weitere Informationen zum Mädchenfussball online einsehen unter www.zehnermädchen.de, B-Lizenz-Trainer Hinrich Riemann steht unter Tel. 0172-5840347 für Gespräche zur Verfügung.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.