JUGENDOBERLIGA ENDRUNDE GRUPPE 1 U12 WEIBLICH (JOLE1U12W)
U12w bleibt auch gegen Uerdingen weiter ungeschlagen

SC Bayer 05 Uerdingen – TSV Hagen 1860   49:91

Bereits um zehn Uhr morgens erwarteten die Mädchen aus Uerdingen den TSV in der eigenen Halle. Was das für den TSV bedeutete? Ganz schön früh aufstehen... .

Nicht wirklich ausgeschlafen begab sich der TSV in die Halle, um sich für das Spitzenspiel dieser Gruppe startklar zu machen. Die Anspannung war definitiv spür- aber auch sichtbar, denn insbesondere zu Beginn der Partie ließen die Mädels aus Hagen viele einfache Punkte liegen. Trotzdem konnte sich der TSV nach den ersten beiden Achteln ein wenig absetzten (23-14). Dies lag unteranderem an der guten Defense die die Hagenerinnen aufs Spielfeld brachten. Immer wieder wurden Bälle abgefangen oder gestealt, die durch ein tolles Zusammenspiel zu gut ausgespielten Überzahlsituationen führten.

Doch im dritten Achtel war dann scheinbar der Wurm drin. Genauso schnell wie man sich die Bälle erkämpfte waren sie auch wieder weg. Auf einmal agierte der TSV viel zu hektisch… Pässe wurden überhastet in die gegnerischen Arme gespielt, zudem stellte man sich im Angriff nicht mehr ordentlich auf, was zu einer sehr vollen Zone führte. Darüber hinaus begannen die Hagenerinnen viele schwierige Würfe zu nehmen, die in dieser Phase natürlich nicht von Erfolg gekrönt waren. Durch die dazukommende defensive Schwächephase, war es den Gastgeberinnen aus Uerdingen wieder möglich, ziemlich nah an die Punktezahl des TSVs zu kommen (31-29).

Im letzten Achtel vor der Halbzeit bekamen die Mädchen aus Hagen jedoch so langsam wieder Kurve. Zwar war auch dieses Achtel noch von vielen Unkonzentriertheiten geprägt, aber immerhin konnte man nun den ein oder anderen Ball wieder im gegnerischen Korb versenken. Das einzig wirklich große Problem des TSVs war das Ausboxen. Den Uerdinger Mädchen gelang es immer wieder nach einem Fehlwurf den Rebound zu ergattern. So konnte sich der Gegner viel zu häufig über zweit- und dritt- Chancen freuen, die diese glücklicherweise auch nicht allzu hochprozentig verwerteten.
Erwähnenswert aus diesem Achtel ist darüber hinaus sicherlich der Buzzer Beater von Shahinaz Sohit, die in letzter Sekunde den Ball (noch von hinter der richtigen Dreierlinie) im Korb versenkte. Dies war nicht nur das Highlight des Spiels, sondern auch ein wichtiger Treffer der uns zur Halbzeit nochmal drei Punkte weiter weg von unseren Gegnern brachte.

Nach der Halbzeit startete der TSV wieder hochkonzentriert. Viele Dinge die zwischenzeitlich nicht so funktionierten wie man sich das ursprünglich vorstellte, wurden nun wieder besser umgesetzt. Insbesondere die Verteidigung nahm stark zu, was endlich wieder zu besseren Abschlüssen führte. Nun gelang es dem TSV die individuelle Überlegenheit auszuspielen. Die Hagenerinnen zogen immer wieder entschlossen zum Korb und konnten sich so über einen stetigen Zuwachs des eigenen Punktekontos freuen.

Leider verletzte sich Alina Jüng in der zweiten Halbzeit genau an dem Fuß, der ihr in letzter Zeit sowieso schon Probleme bereitete … .Somit musste diese den Rest des Spiels mit einem Kühlakku auf der eigenen Bank verbringen. In diesem Zusammenhang wünschen wir natürlich weiterhin eine gute Genesung!.

Von diesem Verlust ließ sich der TSV jedoch zunächst nicht irritieren und spielte weiterhin souverän. Die Punktedifferenz wurde bis einschließlich des siebten Achtels immer größer, bis im letzten Achtel die Beine schließlich schwer wurden. Hier bewies die Uerdinger Mannschaft ihre Klasse und ließ den TSV nochmal alt aussehen. So ließen diese nur 5 Gegenpunkte zu und scorten selber 13.

Abschließend kann dennoch gesagt werden, dass auch am heutigen Sonntag der TSV wieder einen tollen Teamsieg einfahren konnte und der Traum vom Top 4 immer näher rückt.

Für den TSV spielten:
Sohit,S.; Schmitt,H.; Jüng,A.; Abramowski,H.; Oberhag,S.; Theis Leon,G.; Ayadi,N.; Rabe,S.

Autor:

Thomas Lubrich aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.