wU14/1 Basketball JRL: Höchstes Ergebnis der Saison

TSV Hagen 1860 – Herner TC   80:52 (28:18)

Zum vorletzten Spiel der Saison kam der Herner TC in die Öwen-Witt-Halle. Nachdem im letzten Spiel die Körbe einfach nicht fallen wollten, lief das 1. Viertel sehr durchwachsen an. Auf Grund eines neu trainierten Systems in der Defense standen im 1. Viertel 11 Fouls auf dem Konto des Teams. Das war aber kein Problem für den weiteren Verlauf - die Defense wurde wieder auf die gewohnte aggressive Art umgestellt.

In diesem Spiel haben die Mädels wieder ihre Geduld und Konzentration gezeigt, super! Alle Spielerinnen haben sich gut eingebracht. Es war viel Bewegung im Spiel und das Tempo wurde von Viertel zu Viertel erhöht.

Im letzten Viertel schienen alle Mädels nochmal einen Turbo einzulegen. Alle waren hellwach und präsentierten wunderbare Spielzüge. Etliche Fastbreaks und Steals führten dazu, dass dieses Viertel mit 34:19 für uns entschieden wurde – WOW, einfach eine super Leistung!

Ein gut zusammengewachsenes Team hat gezeigt, dass das intensive Training über die Saison nicht umsonst war. Konzentration, Geduld und Kampfgeist hat dieses Ergebnis möglich gemacht. Glückwunsch Mädels!

Für den TSV spielten:
Grünhage (12), Langermann (23), Moussaoui (8), Radtke (2), Müller (8), Papadopoulou (13), Sengül (14)

Autor:

Thomas Lubrich aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.