1.000 Euro für den Kinderschutzbund

Die Mandolinen-Konzert-Gesellschaft 1924 Hagen und das Vokalensemble Vigholin aus Hohenlimburg gestalteten im Dezember ein besonderes Konzert in der Christuskirche in Eilpe: Zugunsten des Kinderschutzbundes Hagen musizierten und sangen die beiden Ensembles Musik aus vielen Jahrhunderten.
Das Orchester wurde von dem neuen Dirigenten Adrian Karperien geleitet. Die Stückauswahl reichte von Telemann über Cesar Franck, Raffaele Calace, Eduardo Angulo, deren Rondo und Divertimento besonders gefielen bis hin zu Bruno Szordikowskis: Planty o`Carolan.
Die Mandolinen-Gesellschaft veranstaltet seit 24 Jahren vorweihnachtliche Konzerte zugunsten des Kindeschutzbundes Hagen und lädt sich musikalische Gäste dazu ein.
Das Vokalensemble Vigholin, geleitet von Tela Zabel, war zum wiederholten Male Gast des Orchesters und sang Lieder aus seinem geistlichen Programm.
Der Chor feierte im Jahr 2011 sein 40-jähriges Bestehen, dieses Konzert war ein schöner Abschluss des Festjahres. Die vielstimmigen getragenen, aber auch rhythmischen Lieder wurden akkurat vorgetragen und waren eine schöne Abwechslung zum Orchesterklang.
Die Zuhörer waren ganz begeistert und bedankten sich bei den Musikern mit stehendem Applaus. Christa Burghardt vom Kinderschutzbund konnte sich schon an dem Abend über ein gelungenes Konzert und die Geldsammlung freuen. Das Geld wurde nun offiziell übergeben - 1.000 Euro kamen zusammen. Die Vertreter des Orchesters und des Chores freuten sich, so eine hohe Summe überreichen zu können und bedanken sich natürlich auch bei den Konzertbesuchern.

Autor:

Stephan Faber aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen