19-Jähriger am Steuer eingeschlafen - 15.000 Euro Schaden

Ein 19-jähriger Ford-Fahrer hatte bei einem Unfall auf der Hagener Straße am Sonntagmorgen noch einmal Glück im Unglück, er und seine 18-jährige Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon, der Sachschaden ist mit etwa 15.000 Euro allerdings erheblich.
Der junge Mann befuhr den linken Fahrstreifen in Richtung Boele, als er in Höhe der Buschstraße nach eigenen Angaben kurz einnickte. Dadurch kam das Fahrzeug nach links ab, fuhr auf den bepflanzten Mittelstreifen, der die insgesamt vier Fahrspuren der Hagener Straße voneinander trennt, zerlegte dort einen Metallzaun und schleuderte, von einem Baum gestoppt, einmal um die Längsachse zurück auf die Straße zurück.
Die beiden Fahrzeuginsassen waren glücklicherweise angeschnallt, sie verletzten sich leicht und wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.