3.000 Euro für die Sternentreppe

Der Westfalia-Markt an der Pettenkoferstraße feierte Mitte Juli seinen 95. Geburtstag mit einem großen Sommerfest. Auf die vielen Besucher warteten zahlreiche Attraktionen wie Gewinnspiele, Treckertreffen, eine E-Bike-Teststrecke und vielen Vorführungen im und am Markt.

Der Kinder-und Jugendhospizdienst Sternentreppe der Caritas Hagen hatte die Möglichkeit, sich an diesem Tag den vielen Besuchern zu präsentieren. "Wir sind mit zahlreichen Besuchern ins Gespräch gekommen, die sich über unsere Arbeit informiert haben", sagt Barbara Drepper, Koordinatorin der Sternentreppe. Sie nahm in der vergangenen Woche aus den Händen von Geschäftsführer Martin Sterl einen symbolischen Scheck über 3.000 Euro entgegen. "Als Hagener Familienunternehmen sind wir stets karitativ unterwegs und freuen uns, die Einnahmen aus unserem Sommerfest jetzt an die Sternentreppe übergeben zu dürfen", so Sterl.

Das Geld fließt in den Finanz-Pool des Kinder-und Jugendhospizdienstes, aus dem verschiedene Aktionen finanziert werden.

Mehr Infos zur Sternentreppe gibt es unter www.caritas-hagen.de/familien/kinderhospizdienst-sternentreppe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen