Blutproben am Wochenende

Vier Hagener Autofahrer mussten sich am vergangenem Wochenende einem stationären Atemalkoholtest unterziehen, weil ein Vortest bei Verkehrskontrollen einen Wert zwischen 0,5 und 1,1 Promille ergeben hatte. Auf sie kommt ein Bußgeldverfahren, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot zu. Nachhaltiger werden die Folgen für vier weitere Männer im Alter zwischen 22 und 43 Jahren. Bei einem Opel-Fahrer, der am Freitagabend im Bahnhofsbereich angehalten wurde, zeigte ein Drogentest positive Werte und ein VW-Fahrer war am Samstag gegen 02.30 Uhr viel zu schnell auf dem Märkischen Ring unterwegs - mit einem Alkoholwert von deutlich über einem Promille. Am Sonntagmorgen zogen Polizeibeamte noch einen Ford-Fahrer aus dem Verkehr, auch er war deutlich alkoholisiert, ein Drogentest verlief zusätzlich positiv und bei seiner Kontrolle ließ er noch einen Joint zu Boden fallen.
Den Abschluss machte ein 43-jähriger Radfahrer, der am Sonntagnachmittag mit weit über zwei Promille in Schlangenlinien auf der B 7 unterwegs war.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.