Hagen: Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr

Im Jahr 2013 verunglückten bei Verkehrsunfällen im Hagener Stadtgebiet 37 Kinder. Damit konnte die geringste Verletztenzahl erreicht werden. Von Januar bis März in diesem Jahr wurden zehn Kinder verletzt. Die zahlreichen Aktivitäten im Bereich "Kinderunfälle" dürften auch dazu beigetragen haben, dass die Unfallzahlen sich so positiv entwickeln haben.
Im Landesvergleich rangiert Hagen mit diesem Ergebnis auf einem Spitzenplatz. Damit dieser Trend weitergeführt wird, findet am Mittwoch, 30. April, ein Verkehrssicherheitstag unter dem Motto "Kindersicherheitstag" statt. Es werden flächendeckend im Stadtgebiet im Bereich von Schulen und Kindergärten Kontrollen von Gurt, Kinderrückhaltesystemen und Geschwindigkeit durchgeführt. Der Verkehrssicherheitsberater übt vor Ort an der Kipper Grundschule mit den Erstklässern das sichere Überqueren der Straße.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen